Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

22.09.2014 – 16:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Pressemeldungen vom 22.09.2014:

Friedberg (ots)

Friedberg: Komplette Auspuffanalgen entwendet

In der Straßheimer Straße haben Unbekannte am vergangenen Wochenende vier komplette Auspuffanlagen demontiert und entwendet. Offensichtlich waren die Unbekannten über einen Zaun auf ein Firmengrundstück gestiegen, um sich dann an den Fahrzeugen zu schaffen zu machen. Der Wert der Fahrzeugteile liegt bei mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Friedberg: Unfallflucht - Rotes Fahrzeug gesucht

Am Montag, zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr, wurde in der Friedberger Ludwigstraße der geparkte schwarze Hyundai Tucson eines Mannes aus Friedberg am Radlauf vorne rechts beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 500.- Euro zu kümmern. Bei dem Verursacher dürfte es sich um ein rotes Fahrzeug handeln. Hinweise erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Bad Nauheim: 72 - Jährige belästigt

In der Schnurstraße hat ein Unbekannter eine 72 - Jährige am Montag, gegen 09.45 Uhr, belästigt. Der Mann, der etwa 35 Jahre alt sein soll, entblößte sich vor der Frau und lief ihr dann einige Meter hinterher. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann handeln, der schütteres Haar und eine dickliche Figur haben soll. Auffällig sei zudem sein jugendliches Gesicht sein. Auch soll er eine schwarze Trainingshose mit schwarzen Streifen getragen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Reichelsheim: Brennholz entwendet - Dunkler Opel Astra gesucht

In der Dorn-Assenheimer Straße haben Unbekannten in den letzten Tagen mehrere Raummeter Brennholz entwendet. Bei dem Diebstahl wurde möglicherweise ein dunkler Opel Astra, an dem eine Anhängerkupplung und eine Dach Reling angebracht waren, benutzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Telefon 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Acht Europalletten mit Leergut weg

Einiges an Leergut haben Langfinger am vergangenen Wochenende "Im Rosengarten" in Bad Vilbel mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten insgesamt acht Paletten Leergut von einem LKW - Anhänger entwendet. Der Wert liegt bei etwa 1.500 Euro. Hinweise an die Polizeistation in Bad Vilbel, Telefon 06101- 54600.

Karben: Keinen Führerschein und zu viel Alkohol

Offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hat ein 57 - jähriger Autofahrer an frühen Sonntagmorgen. Er wurde mit seinem PKW in der Industriestraße in Karben angehalten und kontrolliert. Dabei stellte es sich bei einem sogenannten Alkoholtest heraus, dass er offenbar etwa 1,5 Promille hatte. Zudem konnte noch ermittelt werden, dass der Mann gar keinen Führerschein hat.

Butzbach: Mehrere Gartenhütten aufgebrochen

Im Butzbacher Bleichweg haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag mehrere Gartenhütten aufgebrochen. Die Diebe hatten sich gewaltsam Zugang zu den Hütten verschafft und teilweise Gegenstände entwendet. Die Gartenhütten befinden sich in einer Gartenkolonie an den Bahnschienen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033-91100.

Büdingen: Mehrere Küchengeräte weg

In der Büdinger Hannerstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Montag mehrere Küchengeräte aus einer Baustelle entwendet. Die Unbekannten waren gewaltsam in das Gebäude eingedrungen und hatten die Sachen, welche einen Wert von etwa 2.000 Euro haben, entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Büdingen: Weidezaungerät weg

Am Friedhof in Büches haben Unbekannte zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag ein elektrisches Weidezaungerät der Marke Lacme von einer Viehweide entwendet. Das Gerät hat einen Wert von etwa 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Büdingen: 125 Rundballen geraten in Brand

Auf einem Feldstück bei Düdelsheim gerieten am Samstag, gegen 21.15 Uhr, über 100 Strohrundballen in Brand. Die Ballen waren auf einer Wiese, die sich in der Verlängerung der Untergasse in Richtung Lindheim befindet, gelagert. Der Schaden beläuft sich auf über 3.000 Euro. Zeugen hatten gegen 22.00 Uhr die Leitstelle informiert und gemeldet, dass bei Düdelsheim mehrere Ballen in Brand stehen würden. Ersten Ermittlungen nach dürfte es sich um eine Brandstiftung handeln. Weitere Erkenntnisse soll die Untersuchung der Brandstelle erbringen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Ortenberg: Brand in einer Bäckerei

Am frühen Sonntagmorgen geriet ein Ofen einer Bäckerei in der "Alte Marktstraße" in Ortenberg in Brand. Dabei entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Der Brand in dem Ofen, der zuvor noch in Betrieb war, konnte von einem Zeugen nicht gelöscht werden. Die verständigte Feuerwehr brachte das Feuer dann unter Kontrolle. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nicht vor.

Hirzenhain: Brand in einem Wohnhaus

Bei einem Brand in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus im Hirzenhainer Weberweg entstand am Sonntagnachmittag ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro. Das Feuer war offenbar in einer Wohnung, die sich im dritten Stockwerk des Gebäudes befindet, ausgebrochen. Nach den ersten Ermittlungen und Untersuchungen an der Brandstelle kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Ortenberg. Gestohlene Kennzeichen gefunden

Ein Zeuge hat am Samstag bei Selters zwei gestohlene Kennzeichen gefunden. Sie wurden vor einigen Wochen "In den St. Wendelsgärten" in Ortenberg entwendet. Die Schilder wurden offensichtlich durch die Diebe in einen Bach geworfen. Es handelt sich um die Kennzeichen BÜD-FS761. Vermutlich wurden sie auch bei verschiedenen Tankbetrugsfällen im Raum Büdingen benutzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Gedern: Auf Ölspur ins Rutschen gekommen

Auf einer Gemeindestraße, die sich zwischen Ober - Seemen und Gedern befindet, löste eine Ölspur am Samstagnachmittag offenbar einen Verkehrsunfall aus. Ein 25 - Jähriger aus Birstein war mit seinem PKW in Richtung Gedern unterwegs. Offensichtlich bremste er in einer Kurve ab und kam auf einer Ölspur ins Rutschen. Dabei stieß er mit dem PKW einer entgegen kommenden 20 - Jährigen aus Birstein zusammen. An beiden PKW entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Straße musste aufgrund der Ölspur gesperrt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Telefon 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell