Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-FB: Pressemeldungen vom 22.08.2014:

Friedberg (ots) - Friedberg: Leergut entwendet

In der Schwalheimer Straße haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 22.00 Uhr, und Donnerstag, 06.00 Uhr, Leergut im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. Die Täter waren offensichtlich auf das Firmengelände geklettert. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Friedberg: Pkw betanken ohne Führerschein

Ein 25-Jähriger aus Friedberg betankte am Montag seinen Pkw an einer Tankstelle in Friedberg. Da er den Betrag nicht gleich bezahlen konnte, hinterließ er seine Personalien. Da er den offenen Betrag nicht beglich, wurde Anzeige erstattet. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben danach, dass er offenbar vor kurzem auch an einer Tankstelle in Wölfersheim einen Tankbetrug beging. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Friedberger ohne gültige Fahrerlaubnis mit dem Pkw fuhr. Es wurde eine Strafanzeige gestellt.

Wölfersheim: Keinen Versicherungsschutz

Am Mittwoch gegen 11.00 Uhr wurde von Polizeibeamten kurz nach der Anschlussstelle Berstadt ein Fahrzeug auf einem Land- und Forstweg parkend aufgefunden. Eine Prüfung ergab, dass der Pkw dort vor kurzem abgestellt worden ist. Die Beamten, stellten fest, dass der Versicherungsschutz des PKW seit dem 31.08.2013 abgelaufen. Die Kennzeichen des Fahrzeuges wurden darauf entstempelt. Der Fahrzeughalter hat zurzeit keinen festen Wohnsitz, konnte bislang jedoch nicht befragt werden.

Wöllstadt: Motorradfahrer schwer verletzt

Auf der Hanauer Straße ist es am Donnerstag gegen 7.30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Dabei hat sich ein 42-Jähriger Motorradfahrer aus Friedberg schwer verletzt. Der Kradfahrer befuhr die Hanauer Straße in Richtung Nieder-Wöllstadt. Ein 49-Jähriger Pkw-Fahrer aus Wöllstadt wollte von einem Grundstück aus in die Hanauer Straße einfahren. Als dieser sich der Fahrbahn näherte, bremste der Kradfahrer offenbar abrupt ab und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Reichelsheim: Kellerfenster aufgebrochen

In der Ulmenstraße haben Unbekannte zwischen Dienstag und Donnerstag ein Kellerfenster eines Wohnhauses aufgebrochen. Die Unbekannten schafften es dann aber nicht, in das das Wohnhaus einzudringen. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Niddatal: Schmuck und Smartphones entwendet

In der Ilbenstädter Mühlgasse sind Unbekannte zwischen Mittwoch, 17.00 Uhr, und Donnerstag, 09.30 Uhr, in ein Wohnhaus eingedrungen. Die Täter hatten zunächst die Gitterabdeckung eines Lichtschachtes aufgebrochen und dann ein gekipptes Kellerfenster aufgebrochen. Im Wohnhaus durchsuchten sie mehrere Zimmer und entwendeten Schmuck und zwei IPhones. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Bad Vilbel: Kinderrutsche als Kletterhilfe benutzt

In der Bad Vilbeler Landgrabenstraße haben Unbekannte zwischen Donnerstag, 21.00 Uhr, und Freitag, 06.30 Uhr, eine Kinderrutsche als Aufstiegshilfe benutzt. Die Täter waren zunächst offenbar über ein Tor und dann auf das Spielgerät geklettert. Von dort hebelten sie dann ein Fenster auf, um in das Einfamilienhaus einzusteigen. Anschließend durchwühlten sie mehrere Zimmer. Bislang ist noch nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Bad Vilbel: Teures Rad mitgenommen und anderes Rad zurückgelassen

Am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, haben Unbekannte aus einer Garage in der Straße "Hinter der Mauer" ein wertvolles Herrenrad mitgehen lassen. Die Unbekannten hatten ein Sicherheitsschloss durchtrennt und das Rad der Marke Ghost mitgehen lassen. Zeugen hatten der Polizei mitgeteilt, dass es sich um zwei Täter im Alter zwischen 16 und 20 Jahren handeln soll. Beide sollen kurze Haare haben, sowie etwa 175 cm groß und schlank sein. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101 - 54600.

Limeshain: LKW aufgebrochen

Baumaschinen im Wert von mehreren Tausend Euro wurden zwischen Donnerstag, 18.00 Uhr, und Freitag, 08.00 Uhr, aus einem LKW in der Langestraße entwendet. Die Unbekannten hatten ein Loch in die rechte Schiebetür geschnitten und die Sachen dann entwendet. Dabei handelt es sich unter anderem um einen Bohrhammer, eine Stichsage und eine Pressmaschine. Hinweise bitte an die Polizei in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

Das könnte Sie auch interessieren: