Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemitteilungen vom 11.03.2014:

Friedberg (ots) - Friedberg: Garage aufgebrochen

In Schützenrain haben Unbekannte eine Garage gewaltsam geöffnet und zwei Kisten Mineralwasser entwendet. Der Einbruch wurde am Montagmittag bemerkt. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Friedberg: Sachen beschädigt

In der Apothekergasse hat ein 25 - Jähriger am Montag, gegen 18.00 Uhr, offensichtlich mit einem Holzhammer ein Regenfallrohr und eine Haustür beschädigt. Eine Streife konnte den Verdächtigen wenig später antreffen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Friedberg: Keine Zulassung - Keine Fahrerlaubnis

Ohne Zulassung und ohne Fahrerlaubnis war ein 16 - jähriger Friedberger am Montag, gegen 18.15 Uhr in der Engelsgasse unterwegs. Polizisten hatten den Fahrer eines Rollers kontrolliert.

Bad Nauheim: Gegen Hausecke geschleudert

Am 11.03.2014, gegen 07:05 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Frankfurt die Gartenfeldstraße in Richtung Schnurstraße. Der Frankfurter wollte an der Kreuzung vermutlich geradeaus weiter auf die Hauptstraße fahren. Ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Nauheim kam zur gleichen Zeit aus Richtung Marktplatz auf den genannten Kreuzungsbereich zugefahren und wollte in Richtung Gartenfeldstraße fahren. Der Frankfurter missachtete offensichtlich den vorfahrtsberechtigten aus Bad Nauheim und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des Frankfurters gegen eine Hausecke geschleudert. Neben dem Mauerwerk sowie den Autos wurde auch noch ein Verkehrsschild beschädigt. Beide Pkws wurden abgeschleppt. Der Sachschaden liegt bei etwa 13.00 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031 - 6010.

Rosbach: Überschlagen

Offensichtlich noch glimpflich ging ein Unfall am Montag, gegen 13.40 Uhr, auf der A 5 bei Rosbach für eine 30 - Jährige Mannheimerin und ihre Mitfahrerin aus. Die Frau war mit ihrem VW Polo in Richtung Süden unterwegs, als sie vom mittleren auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Dabei übersah sie vermutlich einen PKW, der zur gleichen Zeit auf der linken Fahrspur unterwegs war. Ohne dass ihr Auto mit dem anderen PKW zusammenstieß, verlor die Mannheimerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Der PKW überfuhr die Leitplanke, prallte gegen einen Baum und überschlug sich. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen. Die 30 - Jährige und eine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der Schaden liegt bei etwa 7.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten musste sogar die nahegelegene Anschlussstelle Friedberg kurzfristig gesperrt werden. Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation Mittelhessen in Butzbach, Telefon 06033 - 9930.

Butzbach: Vorfahrt missachtet

Am Sonntagmittag befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Butzbach die Butzbacher Straße in Nieder-Weisel aus Richtung Ortsmitte in Richtung B3. Eine 68-jährige Pkw-Fahrerin aus Swisttal befuhr die Straße "Die Klaus" in Richtung Butzbacher Straße und wollte diese in Richtung "Häuser Chausse" überqueren. Hierbei missachtete sie offensichtlich die Vorfahrt des auf der Butzbacher Straße fahrenden Pkw. Es entstand ein Sachschaden von 5.500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Butzbach: Fußgängerin von Pkw erfasst

Am Montag, gegen 13.15 Uhr, befuhr ein 80-jähriger Pkw-Fahrer aus Nieder-Weisel die Stresemannstraße in Richtung Taunusstraße. Eine 17-Jährige aus Butzbach ging auf dem Gehweg der Stresemannstraße in gleicher Richtung. Offensichtlich drehte sich die Fußgängerin um und geriet dabei auf die Fahrbahn. Sie wurde von dem Pkw erfasst und leicht verletzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel. 06033 -91100.

Ortenberg: Gartenhütte brennt

Bei Ortenberg stand am Freitag, gegen 21.30 Uhr, eine Gartenhütte in Vollbrand. Die Hütte befand sich in einer Kleingartenanlage am Ortsrand von Ortenberg. Die zum Großteil aus Blech bestehende Hütte brannte erheblich aus. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Ersten Ermittlungen nach kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Nidda: Klopapier angezündet

Einen Schaden von etwa 500 Euro haben Vandalen am Montagnachmittag in einer Schule Am heiligen Kreuz angerichtet. Die Unbekannten hatten in einer Toilette Klopapier angezündet. Aufgrund von Sauerstoffmangel kam es vermutlich zu einer starken Rußbildung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Nidda: Zwielichte Dachkolonnen unterwegs

Zur besonderen Vorsicht rät die Polizei im Umgang mit reisenden "Dachdeckerkolonnen". Offensichtlich waren die mutmaßlichen Betrüger am Montagnachmittag in Nidda Bad Salzhausen unterwegs. Dort hatten die Arbeiter mit einem Hauseigentümer vereinbart, dass die Dachrinne auf einer Seite für 200 Euro gewechselt wird. Anschließend stellte es sich jedoch heraus, dass die Dachkennel auf beiden Seiten ausgewechselt wurden und der Anwohner nun wesentlich mehr bezahlen sollte. Letztendlich bezahlte der Niddaer nur einen Teilbetrag des geforderten Geldes. Zuletzt waren immer wieder solche Kolonnen im Wetteraukreis unterwegs. Nicht selten stellte es sich dabei heraus, dass die "reisenden Arbeiter" die Arbeiten sehr mangelhaft ausführten und nach ihrer Tätigkeit einen wesentlich höheren Betrag forderten. Die Polizei warnt daher: a) Schließen Sie Handwerksverträge niemals an der Haustür ab. b) Holen Sie Sich vor einer Auftragserteilung immer mehrere Angebote ein. Dabei sollten Sie besonders örtliche Handwerker dazu nehmen und diese dann vergleichen. c) Fragen Sie bei der Handwerkskammer nach, wenn sich unbekannte Firmen bei Ihnen melden. d) Verständigen Sie im Zweifelsfall die Polizei.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Nidda: Dreiecksscheibe eingeschlagen und Navis ausgebaut

An drei PKW haben Unbekannte auf einem Firmengrundstück in der Raun jeweils die Dreiecksscheiben eingeschlagen und anschließend die fest eingebauten Navigationsgeräte entwendet. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Gedern: Einbruch in Geschäft

Drei Mountainbikes haben Unbekannte bei einem Einbruch in ein Geschäft in der Lauterbacher Straße erbeutet. Die Unbekannten hatten in der Nacht zum Dienstag eine Tür aufgebrochen und aus einem Raum drei Räder im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel. 06042 - 96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: