Polizei Wetterau-Friedberg

POL-FB: Pressemeldungen vom 24.01.2014:

Friedberg (ots) - Ober -Mörlen: Einbruch in Einfamilienhaus

In der Jahnstraße waren am Donnerstag, zwischen 17.30 und 19.00 Uhr, Einbrecher unterwegs. Die Unbekannten hatten ein Tür aufgebrochen und mehrere Zimmer durchsucht. Offensichtlich wurde nichts mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Ober - Mörlen: Einbruch in Langenhain - Ziegenberg

Eine Terrassentür haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 17.15 und 19.10 Uhr, in der Straße Am Pfingstborn in Langenhain - Ziegenberg aufgebrochen. Die Unbekannten durchsuchten in dem Einfamilienhaus mehrere Zimmer und entwendeten elektrische Geräte und Schmuck. Hinweise bitte an die Polizeistation in Friedberg, Tel.06031-6010.

Butzbach: Brand in einem leer stehenden Gebäude

In einem leer stehenden Gebäude kam es am Donnerstag, gegen 17.55 Uhr, zu einem Brand. Offensichtlich hatten sich Unbekannte Zugang zu dem Haus in der Alte Weinstraße verschafft und in dem Haus Unrat angezündet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Butzbach: PKW übersehen

Am Donnerstag, 15:48 Uhr, befuhr eine 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Butzbach die Landesstraße 3134 aus Richtung Griedel kommend in Richtung Butzbach. Beim Einfahren in den Kreisverkehr des "Europakreisel" übersah sie offensichtlich den bereits im Kreisverkehr befindlichen Pkw eines 47-Jährigen aus Bettenhausen. Der Schaden liegt bei etwa 5.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Butzbach: Dunkler PKW nach Unfallflucht gesucht

Am Mittwoch, gegen 17.10 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Butzbach die Kreisstraße 15 aus Richtung Hoch-Weisel kommend in Richtung Münster. In einer Rechtskurve kam ihm auf seiner Fahrbahnseite ein Pkw entgegen, worauf sich beide linken Außenspiegel berührten und beschädigt wurden. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw mittlerer Größe handeln. Der Schaden liegt bei 350 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Münzenberg: Box aufgebrochen

In der Steinbergstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag mehrere Elektrowerkzeuge von einem Pritschenlaster entwendet. Die Langfinger hatten eine Transportbox aufgebrochen. Der Wert der Sachen liegt bei etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Butzbach, Tel.06033-91100.

Büdingen: Zwei Totalschäden und Alkohol im Spiel

Zu einem größeren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, gegen 17.50 Uhr, auf der Bundesstraße 457 in Büdingen. Dabei wurden eine Person schwer- und eine Person leicht verletzt. An beiden beteiligten PKW entstand Totalschaden. Die Straße musste kurzfristig voll gesperrt werden. Offensichtlich war eine 70 - Jährige aus Büdingen aus Richtung Innenstadt in Richtung Gelnhausen unterwegs. Zwischen dem Kreisel und der Abfahrt zum Industriegebiet kam die 70 - Jährige mit ihrem PKW nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen den entgegen kommenden PKW eines 72 - Jährigen aus Ortenberg. Durch den Aufprall kam der PKW der Büdingerin ins Schleudern und kam im angrenzenden Grünstreifen zum Stillstand. Der Ortenberger wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Bei der 70 - Jährigen, die auch verletzt wurde, ergab sich der Verdacht, dass sie Alkohol zu sich genommen hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Die Folge waren eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Büdingen: Auto zerkratzt - Täter flüchtet

In der Schulstraße in Düdelsheim hat ein Unbekannter an einem geparkten PKW einen Schaden von etwa 3.000 Euro angerichtet. Der PKW war in der Nähe der Turnhalle, halb auf dem Gehweg, abgestellt. Offensichtlich lief der Vandale an dem Auto vorbei und zerkratzte die linke Fahrzeugseite. Der Täter soll zwischen 170 und 180 cm groß sein. Es soll sich um einen "älteren Herrn" mit grauen Haaren handeln. Der Mann habe eine kräftige Figur und habe eine blaue Arbeitsjacke sowie einen grauen Arbeitspulli getragen. Auffällig an ihm sei sein "Knautschgesicht" gewesen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Kefenrod: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Ein Rauchmelder hat am Freitag, gegen 07.30 Uhr, in der Lindenstraße in Bindsachsen offensichtlich Schlimmeres verhindert. Eine 72 - jährige Hausbewohnerin war zur genannten Zeit durch den Ton des Melders geweckt worden. Sie konnte schnell feststellen, dass es in der Küche gebrannt hatte. Ihr gelang es, den Brand selbst zu löschen. Dabei erlitt sie eine leichte Rauchgasvergiftung. Die verständigte Feuerwehr belüftete dann das Haus. Bei dem Brand dürfte ein Schaden von etwa 20.000 Euro entstanden sein. Die Ursache ist bislang noch unklar. Hinweise bitte an die Polizeistation in Büdingen, Tel.06042-96480.

Jörg Reinemer Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43647 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Wetterau-Friedberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wetterau-Friedberg

Das könnte Sie auch interessieren: