Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Gewässerverunreinigung im Hafen Schierstein

Wiesbaden-Schierstein (ots) - Ein Sportbootführer verursachte am Samstag, den 15.09.2018, gegen 18:55 Uhr eine Gewässerverunreinigung im Hafen Schierstein. Kurz vor erreichen des Liegeplatzes an einer Steganlage im Ostteil des Hafens wurde durch die bordeigene Lenzpumpe Dieselkraftstoff in das Hafenbecken gepumpt. Ursächlich für die Gewässerverunreinigung war eine undichte Treibstoffleitung. Infolge des austretens von Dieselkraftstoff wurde der Hafen auf einer Fläche von ca. 30m mal 100m verunreinigt.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Das könnte Sie auch interessieren: