Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Gewässerverunreinigung, unerlaubter Umgang mit Abfällen

34346 Hann. Münden, Werra-km 85,1, linkes Ufer (ots) - Ein Spaziergänger meldet heute gegen 12:30 Uhr der Leitstelle Göttingen ein "größeres Fass" am Werraufer zwischen Laubach und Münden, 34346 Hann. Münden, Werra-km 85,1, linkes Ufer, aus dem Öl austrete. Den alarmierten Feuerwehrkräften gelang es mit Hilfe eines Einsatzbootes ein 60 l fassendes rotes Metallfass bei Werra-km 85,1 zu bergen. Das Behältnis war noch etwa zu 1/3 (ca. 20 Liter) mit einem Öl-/Dieselgemisch gefüllt. Bedingt durch die hohe Wasserführung der Werra hatte sich der Ölfilm bereits so weit verteilt, dass Beseitigungsmaßnahmen nicht mehr ergriffen werden konnten. Hinweise auf einen Verursacher liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:


Wasserschutzpolizeiposten Kassel
Am Hafen 15
34125 Kassel
Tel.: 0561/20769-44





Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Das könnte Sie auch interessieren: