Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

20.08.2017 – 17:53

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Kenterung eines Vermietbootes (Kanu) mit vier Personen besetzt auf der Lahn bei Fürfurt.

Fürfurt, bei Lahnkm 50,890 (ots)

Am heutigen Sonntag, 10:45 Uhr kam es kurz nach der Einweisung von ca. 30 Personen durch den Bootsverleiher aus Bad Ems zu einer Kenterung eines Kanu bei Fürfurt, bei Lahnkm 50,890, Höhe Einfahrt Schleusenkanal, besetzt mit vier Personen.

In Fürfurt gingen ca. 7 Boote aufs Wasser, hierbei mussten die Bootsbesatzungen sofort quer über den Fluß vor dem Wehr in Fürfurt paddeln, um anschließend in den Oberkanal der Schleuse Fürfurt einzufahren. Aufgrund eines Manövrierfehlers und der hohen Querströmung trieb ein Kanu auf das unterhalb befindliche Wehr zu, die Bootsbesatzung bestehend aus zwei Ehepaaren, schaffte es nicht mehr in den Oberkanal der Schleuse. Sie streckten das Boot auf und fuhren über das Wehr und hierbei kenterte das Boot. Alle vier Insassen kippten in die Lahn. Drei der Verunfallten konnten von Personen am Ufer aus dem Wasser gezogen werden, eine männliche Person der Gruppe hielt sich am Boot fest und trieb mit dem Boot flussabwärts. Diese männliche Person war zunächst vermisst, konnte aber von einer anderen Bootsbesatzung mit aufgenommen werden und wurde zur nächsten Ausstiegsstelle mitgenommen. Die Kenterung passierte nach Angaben der Bootsbesatzung aufgrund eigenem Unvermögen. Der Bootsverleiher hatte eine ausgiebige Einweisung zu Beginn der Bootstour durchgeführt und an alle Personen wurden Schwimmwesten ausgegeben.

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeiposten Weilburg
An der Backstania 3
35781 Weilburg
Tel.: 06471 / 9386-50

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung