Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

02.08.2017 – 19:23

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Sportboot fährt sich auf dem Rhein fest

POL-HBPP: Sportboot fährt sich auf dem Rhein fest
  • Bild-Infos
  • Download

Rüdesheim (ots)

Am Mittwochmittag fuhr sich ein mit zwei Personen besetztes Kajütboot im Rhein Höhe Rüdesheim fest. Vermutlich aus Unachtsamkeit und Ortsunkenntnis beachtete der 79jährige Bootsfahrer die roten Begrenzungstonnen an der sogenannten Krausaue nicht. Er durchfuhr das rote Tonnenpaar und fuhr sich auf einer Steinaufschüttung in Ufernähe fest. Durch die Kollision mit der unter Wasser liegenden Aufschüttung riss der Rumpf des Bootes im Heckbereich in nicht unerheblicher Weise auf, so daß Wasser eintrat. Die Feuerwehr Rüdesheim und Feuerwehr Bingen brachte die unverletzte Bootsbesatzung an Land. Durch ein Bergungsunternehmen mußte das fahrunfähige Kajütboot mittels Bergekran aus dem Wasser gehoben und abtransportiert werden. Hierfür mußte die B 42 für ca. 3 Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens, eine nicht unerhebliche Leckage am Rumpf, kann erst nach der Begutachtung durch einen Sachverständigen beziffert werden.

Weitere Lichtbilder können bei der Wasserschutzpolizei Rüdesheim angefordert werden.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wasserschutzpolizeiabteilung
Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim
Am Hafen
65385 Rüdesheim
Tel.: 06722/4036-0
Fax: 06722/4036-15
email: wspst.ruedesheim.hbpp@polizei.hessen.de


https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium