Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Bootskenterung auf der Lahn

Weilburg (ots) - Am Samstag, 29.07.17 kam gegen 10:20 Uhr, kurz nach Verlassen der Koppelschleuse Weilburg, in Höhe des Zeltplatzes Hauseley ein Kanu nach rechts in die Uferböschung und kippte daraufhin nach links um. Dabei stürzten alle 4 Insassen (2 Ehepaare) in die Lahn und kamen dabei zum Teil ganz unter Wasser bzw. unter das Boot. Eine der männlichen Personen verlor vermutlich durch einen akut auftretenden Schockzustand das Bewusstsein und war kurzzeitig ganz ohne Vitalzeichen. Die Person musste mehrfach wiederbelebt werden, wurde dann allerdings nach einiger Zeit wieder stabil. Alle vier Personen wurden durch einen Notarzt untersucht. Die Person, die wiederbelebt werden musste, wurde in die neurologische Abteilung der Vitos Klinik Weilmünster zur Überwachung verbracht. Die anderen drei Personen waren lediglich leicht unterkühlt und mit dem "Schrecken" davon gekommen.

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeiposten Weilburg
An der Backstania 3
35781 Weilburg
Tel.: 06471-9386-50

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Das könnte Sie auch interessieren: