Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

04.07.2015 – 00:42

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Schiffsunfall

BWS Main, Nordkammer Schleuse Kostheim, (ots)

Ein Schiffsführer fuhr am Fr., 03.07.15, gg. 20:40 Uhr mit seinem Schubverband mit einer Höhe von 7,80 m (3 Containerlagen) in die Nordkammer der Schleuse Kostheim, km 3,100, ein. Nach der Bergschleusung und anschließender Ausfahrt kam es zu einer Berührung der obersten Containerlage mit dem über der Schleusenkammer verlaufenden Schleusensteg. Hierbei entsteht roter Farbabrieb von einem Container an dem T-Träger der an dem Steg montierten Laufkatze / Hebekran. Ein Weiterfahrverbot wurde angeordnet sowie musste die Schleusenkammer für ca. 1 Std. gesperrt werden. Weitere Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeistation
Wiesbaden

Maaraue
55252 Mainz-Kastel

Tel.: 06134-55660









Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Pressestelle

Telefon: 06134/602 - 6010 bis 6012
Fax: 06134/602-6019
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dcf70ee1
-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung