Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium mehr verpassen.

12.08.2014 – 10:39

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Bei Lorchhausen festgefahrenes Tankmotorschiff wieder frei

Lorchhausen /Rhein (ots)

Das seit gestern vormittag auf dem Rhein bei Lorchhausen festliegende Tankmotorschiff "Trienke" ist wieder frei. Nachdem ab 07:00 Uhr ein Leichterschiff längsseits am Havaristen festmachte, konnten die Umpumparbeiten ab 08:20 Uhr beginnen. Die Schiffahrt, die zwischenzeitlich zwischen Bingen und Kaub gesperrt war, ist seit 10:05 Uhr wieder freigegeben, nachdem der Havarist, unter Einsatz von Schleppschiffen, gegen 09:20 Uhr freigeschleppt werden konnte. Das havarierte Schiff wird nach Bingen verbracht und dort vollends entleert. Beladen war das Schiff ursprünglich mit 2428 Tonnen Dieselkraftstoff, aufgrund eines Schadens im Antriebsstrang manövrierunfähig vor Lorchhausen auf eine Sandbank aufgelaufen. Menschen wurden nicht verletzt, es trat keine Ladung aus.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Pressestelle

Telefon: 06134/602 - 6010 bis 6012
Fax: 06134/602-6019
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=dcf70ee1
-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell