Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Absuche nach vermeintlichen Surfer in Not auf dem Rhein

Oestrich-Winkel (ots) - Ein Autofahrer, der am Sonntag, den 13.07.14 auf der B42 bei Winkel unterwegs war, meldete um 12:40 Uhr der zuständigen Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim einen in Not befindlichen Windsurfer auf dem Rhein gesehen zu haben. Die anschließend groß angelegte Absuche zu Wasser, zu Lande und aus der Luft führt jedoch nicht zum Auffinden einer entsprechenden Person, noch eines herrenlosen Surfbrettes und wurde dann um 14:30 Uhr eingestellt.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wasserschutzabteilung
Wasserschutzpolizeistation Rüdesheim
Am Hafen
65385 Rüdesheim / Rhein
Pressestelle

Telefon: 06722-4036-0
Fax: 06722-4036-15

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Das könnte Sie auch interessieren: