Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

POL-HBPP: Schiffsunfall/ Festfahrung eines Schubverbandes auf dem Rhein
hier: Bergung nach Leichterung des Schiffes

Gernsheim (ots) - Der am Donnerstagabend auf dem Rhein am Gernsheimer Fasanengrund gestrandete niederländische Schubverband konnte heute am Freitag, den 07.03.14, nachdem ca. 500 t Kies durch das Leichterschiff "Niclas" geleichtert wurden, vom Fasanengrund freigelegt werden. Zur Zeit liegt es bei Rh.-Km. 461,200 und wird wieder mit Kies beladen. Von der zeitweiligen Schifffahrtssperre waren 4 Talfahrer und 2 Bergfahrer betroffen. Die Verkehrsbeeinträchtigungen sind deshalb als gering anzusehen. In der Zeit von 11.21 Uhr - 12.04 Uhr wurde ein Einbahnverkehr eingerichtet. Es entstand kein Schaden.

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wasserschutzpolizeistation Gernsheim
Rheinstraße 30
64579 Gernsheim
Pressestelle

Telefon: 06258/9340-0
Fax: 06258/9340-16

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Das könnte Sie auch interessieren: