Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Vollbrand einer Lagerhalle

Wiesbaden (ots) - Vollbrand einer Lagerhalle, Oestrich-Winkel, Winkel, Jesuitenstraße, 13.02.2018, 12.40 Uhr,

(pl)Am Dienstagmittag wurde ein Gebäudebrand in der Jesuitenstraße in Winkel gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand eine Lagerhalle mit einer angegliederten Einliegerwohnung bereits in Vollbrand. Drei anwesende Personen wurden durch die Rauchgase leicht verletzt. Eine angrenzende Spielhalle, ein Fitnessstudio sowie umliegende Wohnhäuser mussten aufgrund des Brandes evakuiert werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Lagerhalle ist mittlerweile zum größten Teil eingestürzt und die Feuerwehr ist noch mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Da das Löschwasser aus dem Rhein entnommen wird, kommt es auf der Bundesstraße 42 zu Verkehrsbehinderungen. In Fahrtrichtung Wiesbaden verläuft der Verkehr einspurig und in Fahrtrichtung Rüdesheim wird der Verkehr über Johannisberg abgeleitet. Eingesetzt sind etliche Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden und einzelne Fahrzeuge der Wiesbadener Berufsfeuerwehr. In der Lagerhalle waren unter anderem Autos, Reifen und Möbel gelagert, welche bei dem Brand vollständig zerstört wurden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Brandursachenermittler der Wiesbadener Kriminalpolizei werden morgen die Brandstelle aufsuchen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: