Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: 54-Jähriger aus Wiesbaden vermisst

Bild des Vermissten

Wiesbaden (ots) - 54-Jähriger aus Wiesbaden vermisst, Wiesbaden-Dotzheim, 23.01.2018, 04.30 Uhr,

(pl)Seit dem frühen Dienstagmorgen wird der 54-jährige Markus Paul Kölbel aus Wiesbaden-Dotzheim vermisst. Der letzte Handykontakt zu dem Vermissten fand am Dienstagmorgen gegen 04.30 Uhr statt. Aufgrund vorliegender Erkrankungen ist eine Gefahr für den 54-Jährigen nicht auszuschließen. Die Suchmaßnahmen verliefen bis dato ergebnislos. Herr Kölbel ist 1,90 Meter groß, schlank und hat mittellange, braune Haare. Er trägt vermutlich schwarze Fahrradkleidung und ist höchstwahrscheinlich mit einem schwarzen Fahrrad ohne Helm unterwegs. Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Ein Lichtbild des Vermissten ist der digitalen Pressemappe beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: