Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

14.12.2017 – 12:05

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden und der Wiesbadener Kriminalpolizei: Sexueller Übergriff auf 11-Jährige - Fahndung über Aktenzeichen XY

Wiesbaden (ots)

Sexueller Übergriff auf 11-Jährige - Fahndung über Aktenzeichen XY, Hünstetten, Limbach, Tatzeit: 29.09.2017

(pl)Nach dem sexuellen Übergriff auf ein 11-jähriges Mädchen in Hünstetten-Limbach haben die Ermittler nun auch über Aktenzeichen XY nach dem Täter gefahndet. Der Fall wurde gestern Abend bei Aktenzeichen XY ausgestrahlt. Aufgrund der Fahndung gingen bislang rund 40 Hinweise aus ganz Deutschland bei den Ermittlern ein. Ob ein zielführender Hinweis dabei war, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, da die eingegangenen Hinweise nun erst einmal von der Arbeitsgruppe der Wiesbadener Kriminalpolizei ausgewertet und überprüft werden müssen.

Die Wiesbadener Staatsanwaltschaft hat für Hinweise, welche zur Ermittlung, Identifizierung und Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro ausgesetzt. Die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtswegs. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Personen bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Das Hinweistelefon der AG-Limbach ist nach wie vor unter der Telefonnummer (0611) 345-3201 erreichbar. Darüber hinaus können Hinweise auch per Mail unter ag-limbach.ppwh@polizei.hessen.de an die Ermittler weitergegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung