Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

20.12.2016 – 19:09

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Weitere Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Phantombilder des mutmaßlichen Täters erstellt - Wer kann Hinweise geben?

POL-WI: Weitere Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Phantombilder des mutmaßlichen Täters erstellt - Wer kann Hinweise geben?
  • Bild-Infos
  • Download

Wiesbaden (ots)

(ho)Nach dem Tötungsdelikt am heutigen Morgen in einem Kiosk in der Rathausstraße in Wiesbaden-Biebrich, fahndet die Wiesbadener Kriminalpolizei mittlerweile mit Phantombildern nach dem mutmaßlichen Täter (mit und ohne Mütze). Die weiteren Maßnahmen der Wiesbadener Polizei nach der Tat dauern derzeit an. Nach ärztlicher Auskunft besteht bei den beiden Männern, die bei dem Gewaltverbrechen ebenfalls verletzt wurden, keine Lebensgefahr. Hinweise zur Identität der auf dem Phantombild abgebildeten Person oder andere Hinweise im Zusammenhang mit der Tat, nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer des Hinweistelefons (0611) 345-3103 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen