Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilungen der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden

1. Junger Mann durch Hund umgestoßen und verletzt. Zeugen gesucht! Wiesbaden, Bereich Lahnstraße 19.06.2016, 21:30 Uhr

(He)Am Sonntag, den 19.06.2016 wurde gegen 21:30 Uhr ein 23-jähriger Fußgänger im Bereich der Lahnstraße von einem Hund angesprungen und bei dem anschließenden Sturz verletzt. Die Wiesbadener Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Nach eigenen Angaben war der junge Mann in einer Seitenstraße der Lahnstraße (genauere Örtlichkeit nicht bekannt) unterwegs, als ihn plötzlich ein größerer Hund, augenscheinlich ein Schäferhund, von hinten angesprungen habe. Daraufhin sei er zu Boden gefallen, sei für wenige Augenblicke bewusstlos gewesen und habe sich im Gesicht verletzt. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf einen Halter oder eine Halterin eines größeren Hundes in diesem Bereich geben können werden gebeten, sich bei dem 3. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

2. Einbrecher gehen leer aus, Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring, 27.06.2016, 21:30 Uhr - 28.06.2016, 20:05 Uhr

(He)In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen unbekannte Täter in das Kellergeschoss eines im Kurt-Schumacher-Ring gelegenen Mehrfamilienhauses ein und hebelten mehrere Kellerverschläge auf. Die einzelnen Parzellen wurden durchsucht, augenscheinlich jedoch nichts entwendet. Das 3. Polizeirevier hat die die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

3. Kleine Unaufmerksamkeit, großer Schaden, Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring, 28.06.2016, 21:50 Uhr

(He)Gestern Abend kam es auf dem Kurt-Schumacher-Ring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geschätzter Sachschaden von fast 50.000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein 48-jähriger Passat-Fahrer war gegen 21:50 Uhr aus Richtung Zietenring kommend in Richtung Friedrich-Naumann-Straße unterwegs, als er augenscheinlich zu spät bemerkte, dass die rechte Fahrspur zur Nachtzeit als Parkstreifen genutzt werden darf. Er stieß mit großer Wucht gegen einen dort abgestellten BMW, was eine Kettenreaktion nach sich zog. Weitere zwei BMW und ein VW Golf wurden aufeinander geschoben und entsprechend jeweils im Heck- und Frontbereich beschädigt.

4. 81-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt, Wiesbaden, Goerdelerstraße, 28.06.2016, 15:30 Uhr

(He)Gestern Nachmittag wurde eine 81-jährige Wiesbadenerin bei einem Verkehrsunfall in der Goerdelerstraße verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 40-jähriger VW-Fahrer befuhr gegen 15:30 Uhr die Goerdelerstraße aus Richtung Graf-von Galen-Straße in Richtung Anne-Frank-Straße. An der Einmündung der Carl-von-Ossietzky-Straße beabsichtigte die 81-Jährige die Goerdelerstraße zu überqueren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Touran des 40-jährigen Wiesbadeners. Die Seniorin stürzte zu Boden und wurde hierbei verletzt. Ein zufällig mit seinem Einsatzfahrzeug vor Ort befindlicher Notarzt kümmerte sich sofort um die Verletzte. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Autoaufbrecher erbeuten Navis und I-Drive, Niedernhausen, Asternweg, 28.06.2016, 19.15 Uhr bis 29.06.2016, 07.00 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Mittwoch waren im Asternweg in Niedernhausen Autoaufbrecher zugange und entwendeten aus mindestens drei geparkten Fahrzeugen der Marke BMW die hochwertigen Navigationsgeräte sowie das I-Drive. In allen Fällen schlugen die Täter jeweils eine Scheibe des Autos ein, um in den Innenraum zu gelangen und bauten anschließend die Navis und das I-Drive aus. Die Täter gaben sich jedoch nicht nur hiermit zufrieden. Sie bauten zusätzlich noch ein Lenkrad sowie einen Start Stopp Knopf aus und ließen darüber hinaus eine Sonnenbrille und etwas Kleingeld mitgehen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

2. Einbruch gescheitert, Rüdesheim, Peterstraße, 28.06.2016, 01.10 Uhr bis 16.00 Uhr,

(pl)Am Dienstag scheiterten unbekannte Täter zwischen 01.10 Uhr und 16.00 Uhr beim Versuch, in eine Bar in der Peterstraße einzubrechen. Die Eingangstür hielt den Aufhebelversuchen der Einbrecher stand, sodass diese unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 in Verbindung zu setzen.

3. 99-jähriger Autofahrer verursacht Verkehrsunfall, Walluf, Niederwalluf, Hauptstraße, 28.06.2016, 17.00 Uhr,

(pl)Ein 99-jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag in Niederwalluf einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein 16-jähriger Mofafahrer leicht verletzt wurde. Der Senior fuhr gegen 17.00 Uhr die Hauptstraße in Richtung Wiesbaden entlang. In Höhe der Hausnummer 100 wollte er dann schließlich den vor ihm fahrenden Mofafahrer überholen und übersah hierbei jedoch offensichtlich den entgegenkommenden Pkw eines 55-jährigen Autofahrers. Als der 99-Jährige daraufhin nach rechts ausweichen wollte, touchierte er mit dem rechten Außenspiegel seines Wagens das Mofa des 16-Jährigen, so dass dieser zu Fall kam und sich leicht verletzte. Auch die Außenspiegel der beiden sich entgegenkommenden Fahrzeuge stießen zusammen. Der leicht verletzte 16-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Führerschein des 99-Jährigen wurde von den verständigten Polizisten zunächst einmal sichergestellt.

4. Unfall beim Ausparken - Fußgängerin am Bein verletzt, Idstein, Bahnhofstraße, 28.06.2016, 09.35 Uhr,

(pl)Am Dienstmorgen wurde eine 70-jährige Fußgängerin in der Bahnhofstraße von einem ausparkenden Auto angefahren und am Bein verletzt. Ein 32-jähriger Autofahrer wollte um kurz nach 09.30 Uhr seinen in der Bahnhofstraße abgestellten Audi Q5 rückwärts ausparken. Hierbei übersah er jedoch offensichtlich die auf dem Gehweg stehende 70-Jährige und fuhr dieser mit dem Hinterreifen gegen das Bein. Die Fußgängerin musste aufgrund ihrer Beinverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

5. Gegen geparkte Autos gekracht, Idstein, Dasbach, An der Struth, 27.06.2016, 11.30 Uhr,

(pl)Ein 68-jähriger Autofahrer kam am Montagmittag in Dasbach von der Fahrbahn ab und krachte gegen zwei geparkte Autos. Der 68-Jährige war gegen 11.30 Uhr mit einem Mercedes Kleinbus auf der Straße "An der Struth" unterwegs, als er in Höhe der Hausnummer 39 aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen zwei am Straßenrand geparkte Autos stieß. Der Autofahrer wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Da die Unfallursache noch nicht geklärt ist, werden Unfallzeugen gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: