Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Polizei Wiesbaden

Wiesbaden (ots) - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, Wiesbaden, Mainzer Straße, Gustav-Stresemann-Ring, 07.10.2015, 11:30 Uhr

(He)Heute kam es gegen 11:30 Uhr auf der Mainzer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus, bei dem acht Personen verletzt und zur Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert wurden. Der Fahrer des Linienbusses war gerade dabei von dem Gustav-Stresemann-Ring nach rechts in die Mainzer Straße abzubiegen, als sich von hinten ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn näherte. Um diesem die freie Durchfahrt zu ermöglichen, wechselte der Busfahrer von der linken auf die rechte Abbiegespur. Hierbei übersah er jedoch augenscheinlich einen auf der rechten Spur fahrenden Volvo und kollidierte mit diesem. Durch die anschließende Bremsung kamen in dem Bus Fahrgäste zu Fall und verletzten sich. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 5.000 Euro. Es waren mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: