Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

02.09.2015 – 10:31

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Schwerer Raub auf Spielhalle

Wiesbaden (ots)

Idstein, Weiherwiese, 01.09.2015, 23.10 Uhr,

(Pr)Dienstagnacht hat ein maskierter Täter ein Wettbüro in Idstein überfallen und konnte mit mehreren Hundert Euro Beute flüchten. Gerade hatte der letzte Gast das Wettbüro in der Weiherwiese verlassen, als gegen 23.10 Uhr eine unbekannte, maskierte Person in den Laden stürmte, eine Schusswaffe auf den Angestellten richtete und die Herausgabe von Bargeld forderte. Der 18 Jahre alte Angestellte befand sich zu der Zeit allein im Wettbüro. Der Maskierte entnahm aus verschiedenen Kassen das darin befindliche Bargeld und flüchtete anschließend aus dem Wettbüro nach rechts zu Fuß in Richtung Friedhof. Eine wenig später durch die Polizei durchgeführte Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Der männliche Räuber war etwa 1,70 Meter groß, hatte eine kräftige Statur und sprach mit einem südländischen Akzent. Während der Tat trug er schwarze Handschuhe, einen schwarzen Kapuzenpullover sowie eine graue Jogginghose und Turnschuhe. Zudem hatte er eine Maske über dem Gesicht, die einem verzerrten Totenkopf ähnelte. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell