Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

23.02.2015 – 11:36

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Polizei: Auseinandersetzung nach nicht bestandener Prüfung

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden, Brunhildenstraße, 21.02.2015, gg. 14.00 Uhr

(ho)Nach einer nicht bestandenen Prüfung ist es in einem Schulungszentrum in der Brunhildenstraße zu einer massiven körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Dabei drohte ein 39-jähriger Mann zunächst mit einer Stichsäge und schoss im weiteren Verlauf einem Mann mit einer Schreckschusswaffe ins Gesicht. Den ersten Ermittlungen zufolge war der 39-Jährige aufgrund des Misserfolges bei der Prüfung derart erregt, dass er zunächst mit einer Klassenkameradin in einen heftigen Streit geriet. Als sich daraufhin ein weiterer Prüfling in die Szene einmischte, griff sich der Täter eine Stichsäge, mit der er auf seinen 33-jährigen Kontrahenten zuging. Die Säge ließ er jedoch schließlich fallen und schlug stattdessen auf sein Gegenüber ein. Die Auseinandersetzung verlagerte sich im weiteren Verlauf nach draußen, wo der 39-Jährige eine Schreckschusswaffe aus seinem Wagen holte, mit der er mehrere Schüsse abfeuerte. Ein 22-jähriger Mann umklammerte den Schützen wenig später, worauf es zu einem heftigen Gerangel kam. Dabei schoss der 39-Jährige dem 22-Jährigen mehrfach ins Gesicht, wobei dieser erheblich verletzt wurde. Schließlich gelang es mehreren Männern den Schützen zu überwältigen. Der 39-Jährige erlitt dabei ebenfalls erhebliche Verletzungen, wegen derer er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Da der Verdacht bestand, dass er vor der Auseinandersetzung Drogen zu sich genommen hatte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Ablauf der Konfrontation dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen