Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

16.07.2014 – 09:46

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemeldung des Polizeipräsidiums Westhessen

Wiesbaden (ots)

Lebensmittel angebrannt - Landtag geräumt, Wiesbaden, Schlossplatz, 16.07.2014, 08.13 Uhr Angebrannte Lebensmittel haben heute Morgen im Hessischen Landtag einen Feueralarm ausgelöst, worauf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Gebäude verlassen haben. Den ersten Ermittlungen zufolge waren auf einer Herdplatte, in einer Teeküche des Hauses, Lebensmittel angebrannt. Dies führte zu einer Rauchentwicklung die schließlich den Alarm auslöste. Die Wiesbadener Berufsfeuerwehr rückte aus und lüftete das Gebäude. Nach wenigen Minuten konnten die Angehörigen des Landtages an ihre Arbeitsplätz zurückkehren. Ein Sachschaden ist nach derzeitigem Kenntnisstand bei dem Vorfall nicht entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen