Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Wiesbadener Kriminalpolizei: Überfall auf Einkaufsmarkt

Wiesbaden (ots) - Wiesbaden-Nordenstadt, Borsigstraße 07.07.2014, gg. 20.05 Uhr

(ho)Bei einem Überfall auf einen Einkaufsmarkt in Nordenstadt, hat gestern Abend ein unbekannter Mann mehrere Tausend Euro Bargeld erbeutet. Offenbar hatte sich der Täter noch während der Öffnungszeit in dem Markt versteckt und überraschte eine Angestellte des Marktes gegen 20.05 Uhr in ihrem Büro. Die 31-Jährige wurde mit einem Messer bedroht und händigte dem Täter schließlich das vorhandene Bargeld aus einem Tresor aus. Damit ergriff der Mann unerkannt die Flucht. Der Täter wurde als ca. 35 bis 40 Jahre alt, ca. 1,70 bis 1,85 Meter groß, mit schwarzen, kurzen Haaren, braunen Augen und brauner Hautfarbe beschrieben. Er war komplett schwarz bekleidet, trug eine Brille mit länglichen, schmalen Gläsern sowie einem schwarzen, dicken Rahmen und sprach akzentfrei deutsch. Das Fachkommissariat für Raubdelikte in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: