Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

25.05.2019 – 10:40

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Samstag, 24.05.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten und zwei Autos mit Totalschaden - Rodgau Weiskirchen

Am frühen Freitagabend wurden bei zwei aufeinander folgenden Verkehrsunfällen auf der B 45 in Höhe Rodgau-Weiskirchen ein Mann und zwei Kinder leichtverletzt. Ein 61-jähriger Audi-Fahrer aus Darmstadt kam gegen 18:15 Uhr aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Bundesstraße ab, stieß gegen die dortige Leitplanke, rutschte in den Graben und prallte dort gegen den Betonsockel einer Schilderbrücke.Der Audi überschlug sich und blieb auf dem Dach im Graben liegen. Der Fahrzeuglenker musste durch die Feuerwehr befreit werden. Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer aus Litauen, der ebenfalls auf der Bundesstraße unterwegs war, reagierte sofort und bremste seinen Lkw ab. Dieses wurde durch den 55- jährigen Lenker eines Hyundai zu spät bemerkt und der Mann aus Riedstadt fuhr in den Lkw Hänger. Von den vier Mitfahrern wurden zwei Kleinkinder aus Dieburg leicht verletzt. An dem Hyundai und dem Audi entstand Totalschaden in Höhe von etwa 55.000 Euro. Die beiden Kleinkinder und der Fahrzeuglenker des Audi wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Es kam zu Verkehrsbehinderung im Abendverkehr, da die Bundesstraße in Richtung Hanau vorübergehend voll gesperrt werden musste. Um 19:30 wurden alle Fahrspuren wieder freigegeben.

Bereich Main-Kinzig

Kein Beitrag

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 25.05.2019, Susanne Röhling PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell