Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

16.05.2019 – 11:54

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Sondermeldungen des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 16.05.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Streit unter Männern endet tödlich - Offenbach

(neu) Bei einer tätlichen Auseinandersetzung ist in der Nacht zu Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in der Gerberstraße ein 19-Jähriger so schwer verletzt worden, dass er wenig später noch am Tatort verstarb. Die Polizei nahm im Haus einen 31 Jahre alten Mann aus Offenbach vorläufig fest. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war bei dem Streit ein Messer im Spiel. Die Hintergründe, warum der Streit eskalierte, sind derzeit noch unklar. Staatsanwaltschaft und Kripo Offenbach ermitteln nun wegen des Verdachts des Totschlags.

Bereich Main-Kinzig

1. Zeugen nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft gesucht - Hanau

(fg) Nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Hanauer Innenstadt am Donnerstagmorgen, sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Aktuell fahnden die Ermittler nach einem etwa 1,85 Meter großen Mann, der eine Winterjacke mit Kapuze trug und mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben soll. Nach ersten Erkenntnissen soll der Räuber einen Angestellten beim Betreten des Geschäfts in der Langstraße gegen 8 Uhr abgepasst und bedroht haben. Anschließend durchsuchte er die Räumlichkeiten, erbeutete Schmuck sowie Bargeld und floh.

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen, die den Räuber vor oder nach der Tat im Bereich der Langstraße gesehen haben. Diese melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 100-123.

2. Raub auf Bankfiliale - Brachttal/Hellstein

(as) Nach einem Raubüberfall heute Morgen in Hellstein fahndet die Polizei unter Hochdruck nach zwei flüchtenden Männern. Gegen 9.30 Uhr betraten die beiden Räuber die Filiale in der Raiffeisenstraße. Ein Täter bedrohte mehrere Angestellte mit einer Waffe. Sein Komplize zwang Mitarbeiter aus den Büros in den Schalterraum. Der genaue Ablauf des Überfalls steht noch nicht fest und wird derzeit ermittelt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Bargeld und Sondermünzen entwendet. Eine beige Baumwoll-Stofftasche diente dem Abtransport. Beide Räuber flohen auf einem schwarzen Motorrad in Richtung Neuenschmidten. Laut Zeugenangaben waren die beiden Männer circa 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet, hatten eine Sturmhaube und einen schwarzen Motorradhelm auf. Die Kripo bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06051 827-0 zu melden.

Offenbach, 16.05.2019, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell