Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

10.05.2019 – 14:07

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 10.05.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Radfahrerin flüchtet nach Zusammenstoß mit VW - Offenbach

(as) Am Mittwoch kam es an der Kreuzung Brunnenstraße/Wilhelm-Schramm-Straße zum Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem VW New Beetle. Die 69-jährige Radfahrerin soll dabei plötzlich auf die Fahrbahn gefahren sein, ohne auf den Verkehr zu achten. Hierbei wurde die 69-Jährige von der 52-jährigen Autofahrerin erfasst und stürzte. Die Radlerin erlitt durch den Zusammensturz eine Kopfplatzwunde. Nachdem die 52-Jährige der 69-Jährigen half aufzustehen, entfernte sich die Radfahrerin vom Unfallort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Wenig später traf die Polizei die wohnsitzlose Frau in einem Klinikum an. Bei der dortigen Vernehmung ergaben sich Wiedersprüche zum Unfallhergang.

Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen, die etwas mitbekommen haben oder denen die Radfahrerin vor oder nach dem Unfall aufgefallen ist. Zeugen melden sich bitte beim 1. Polizeirevier in Offenbach (069-8098-5100).

Offenbach, 10.05.2019, Pressestelle, Alexander Schlüter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach