Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

08.02.2019 – 14:19

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 08.02.2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Einbruch: Diebe nahmen Schmuck mit - Obertshausen/Hausen

(aa) Einbrecher drangen am Donnerstagabend in ein Einfamilienhaus in der Platanenstraße ein. Zwischen 17.30 und 20 Uhr wurde an der Hausrückseite die Terrassentür aufgebrochen. Zuvor hatten die Täter den Rollladen nach oben gedrückt und mit einem Besen blockiert. Die Diebe durchwühlten alle Schränke und Schubladen, fanden Schmuck und machten sich davon. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Platanenstraße gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

2. Festnahme in der Tiefgarage - Kripo ermittelt wegen Verdachts eines Sexualdelikts - Dietzenbach

(aa) Polizeibeamte nahmen am späten Donnerstag im Wertheimer Weg einen Mann wegen Verdachts eines Sexualdelikts vorläufig fest. Zeugen hatten gegen 23.25 Uhr die Polizei alarmiert, weil in einem Parkhaus eine Frau um Hilfe schrie. Ein Sicherheitsmitarbeiter hatte einen 22-Jährigen festgehalten und der eintreffenden Polizeistreife übergeben. Nach ersten Erkenntnissen hatten sich der Verdächtige und die 55-Jährige an dem Tag kennengelernt und waren gemeinsam unterwegs. In der Tiefgarage soll der 22-Jährige dann die Frau sexuell angegangen haben. Der Beschuldigte aus Seligenstadt kam in Polizeigewahrsam. Es wird entschieden, ob der 22-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt -Zweigstelle Offenbach- zur richterlichen Vorführung gebracht wird. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei Offenbach dauern an.

3. Mit parkendem Lastkraftwagen kollidiert - Rödermark/ Ober-Roden

(av) Am späten Donnerstagabend kollidierte auf der Messenhäuser Straße eine Kleinkraftrad-Fahrerin mit einem geparkten Laster; offenbar stand sie unter Alkoholeinfluss. Gegen 22 Uhr wurde die Polizei gerufen, da eine 62-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad auf Höhe der Hausnummer 47 frontal gegen das Heck des Lastkraftwagens geprallt war. Hierbei zog sie sich schwere Gesichtsverletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen stand die Frau unter Alkoholeinfluss. Sie musste eine Blutprobe abgeben. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06074 837-0 auf der Wache in Dietzenbach zu melden.

4. Bei Einbruch in Garage Felgen gestohlen - Großkrotzenburg

(av) In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in eine Garage in der Gutenbergallee ein und entwendeten vier Alufelgen. Zwischen 21.30 und 8.30 Uhr knackten die Einbrecher das Schloss der Garage und gelangten so hinein, um ihre Beute an sich zu nehmen. Zeugen des Einbruchs werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06182 8930-0 bei der Polizei Seligenstadt zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Wer sah den Unfall? - Hanau

(av) Am Donnerstagvormittag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz des Arbeitsamtes in der Straße "Am Hauptbahnhof" ein parkendes Auto; er fuhr danach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zwischen 11.10 und 11.40 Uhr war dort ein grauer VW Golf geparkt; der Unbekannte streifte das Heck vermutlich beim Ein- oder Ausparken, wobei ein Schaden von zirka 1.000 Euro entstand. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-611 auf der Polizeistation Hanau I zu melden.

2. Einbruch in der Büdinger Straße - Hanau

(fg) Unbekannte sind am Donnerstag in die Erdgeschosswohnung eines Hochhauses in der Büdinger Straße (10er-Hausnummer) eingedrungen und klauten Bargeld sowie Goldschmuck. Zwischen 16.40 und 21 Uhr kletterten die Einbrecher zunächst auf einen Balkon und hebelten anschließend ein Fenster auf. Durch dieses gelangten sie ins Innere, wo sie mehrere Räume durchsuchten und letztlich ihre Beute einsteckten. Im Anschluss flohen sie über den zuvor genutzten Einstiegsweg. Die Kripo sucht Zeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

3. War es ein Auffahrunfall? - Maintal/ Dörnigheim

(av) Noch unklar ist der Hergang eines Unfalls, der sich am Mittwoch um die Mittagszeit in der Ascher Straße ereignete; die Polizei sucht Zeugen. Bislang ist bekannt, dass ein 48-Jähriger Mercedesfahrer gegen 12.30 Uhr aus Richtung der Bonhoefferstraße kommend offenbar am Fußgängerüberweg anhielt, um Kinder und einen Bus passieren zu lassen. Hierbei stieß Mercedes mit einem dahinter befindlichen roten VW zusammen, der von einem 55-Jährigen gelenkt wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Unklar ist, ob der VW dem Mercedes auffuhr, oder ob der Mercedes zurücksetzte und gegen den VW stieß. Zeugen, die diese Frage beantworten können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 4302-0 mit der Polizeistation Maintal in Verbindung zu setzen.

4. Zwei Frauen bei Unfall verletzt - Gründau

(av) Bei einem Verkehrsunfall sind am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 457 zwei Frauen leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Nissan Micra um 8.40 Uhr von Gründau kommend auf der Bundesstraße 457 und wollte nach links auf die Landesstraße 3333 Richtung Niedergründau abbiegen. Offenbar übersah sie beim Abbiegen einen entgegenkommenden Hyundai iX35, der von einer 39-Jährigen gelenkt wurde. Beide Fahrzeuge stießen zusammen wobei beide Frauen leichte Verletzungen erlitten und in ein Krankenhaus kamen. Der entstandene Sachschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Offenbach, 08.02.2019, Pressestelle, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell