PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

01.10.2018 – 17:33

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Montag, 01.10.2018

Offenbach (ots)

Bereich Main-Kinzig

Schwerer Unfall auf der B 521 - Nidderau/Heldenbergen

(aa) Zu einem schweren Unfall kam es am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 521. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 14.55 Uhr ein Toyota-Fahrer auf der Bundesstraße 521 in Richtung Eichen unterwegs und kam aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Straße ab. Der entgegenkommende Fahrer eines Volvos wich aus, touchierte den Toyota jedoch noch leicht. Ein weiterer entgegenkommender Volvo (V40) fuhr anschließend in den Toyota, wobei der V40-Lenker schwer verletzt wurde; der 43-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 71-jährige Volvo S 80-Lenker kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Der 62-jährige Toyota-Fahrer verstarb in seinem Auto. Die B 521 (Büdinger Straße) war zwischen der B 45 (Friedberger Straße) und Nidderau-Eichen voll gesperrt; die Unfallaufnahme dürfte bis in die frühen Abendstunden andauern. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Offenbach, 01.10.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach