Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, den 20.09.2018

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Jugendliche sollen Geistlichen beleidigt haben - Offenbach

(neu) In einem Fall von Beleidigung eines jüdischen Geistlichen ermittelt aktuell die Offenbacher Kriminalpolizei und sucht nach Zeugen für den Vorfall, der sich am frühen Mittwochabend, gegen 17.50 Uhr, in der Bettinastraße ereignet haben soll.

Ein Angehöriger des Rabbiners rief eine Polizeistreife, die in der Nähe stand, zu Hilfe. Die Beamten trafen zwischen Kaiserstraße und Taunusstraße auf den Geistlichen sowie sechs Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren. Was die jungen Leute genau gerufen haben sollen und ob sie in der Vergangenheit schon einmal wegen ähnlicher Delikte aufgefallen sind, wird nun geprüft.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Offenbach, 20.09.2018, Rudi Neu, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: