Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

10.07.2018 – 14:34

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 10.07.2018:

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Wer sah den Unfall in der Hermann-Steinhäuser-Straße? - Offenbach am Main

(vt) Am Sonntagabend ereignete sich im Bereich der Hermann-Steinhäuser-Straße/Austraße ein Unfall, bei dem ein etwa 8-jähriges Kind leicht verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen ist der Junge gegen 20.30 Uhr mit seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Straße gefahren und dort mit dem Auto einer 34-Jährigen zusammengestoßen. Das Kind, das ein T-Shirt und eine kurze Hose anhatte, erlitt eine Schürfwunde am rechten Arm. Die Fahrerin aus Offenbach wandte sich ihrem Auto zu, um den Verbandskasten zu holen. Als sie das Kind versorgen wollte, sah sie nur noch, wie es davon radelte. Die Polizei sucht die Eltern des Jungen und dringend Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und bittet diese, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 069 8098-5100 zu melden.

2. Autodiebe klauen Lexus - Obertshausen

(fg) Einen in der Ringstraße abgestellten Lexus haben Autodiebe in der Nacht zum Montag geklaut. In der Zeit zwischen Sonntagabend, 22.20 Uhr und Montagmorgen, 8 Uhr, rissen sich die Unbekannten den schwarzen Geländewagen des Typs RX 450h, der im Bereich der Hausnummern 17 bis 21 parkte, unter den Nagel. Am SUV waren AB-Kennzeichen und die Ziffernfolge 5555 angebracht. Hinweise auf die Diebe oder den Standort des Lexus bitte an die Offenbacher Kripo unter der Rufnummer 069 8098-1234.

3. Einbrecher erbeuten Geld und Schmuck - Dietzenbach

(vt) Unbekannte stahlen am Montagabend Bargeld und Schmuck. Die Einbrecher begaben sich nach ersten Erkenntnissen durch Überklettern zweier Balkone ins zweite Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Babenhäuser Straße im Bereich der einstelligen Hausnummern. Auf dem Balkon schoben sich die Kletterer dann einen Schrank so in Position, dass sie auf das Dach und von da aus durch ein Erkerfenster ins Innere des Hauses gelangen konnten. In der Wohnung entnahmen sie dann einen Würfeltresor mit Bargeld sowie diversem Schmuck. Durch das Treppenhaus gelang den Unbekannten die Flucht. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können und bittet diese, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 in Verbindung zu setzen.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbrecher in Kfz-Werkstatt - Biebergemünd

(vt) Am Wochenende brachen Unbekannte in eine Autowerkstatt in Nähe der Hauptstraße im Ortsteil Roßbach ein. Zwischen Samstagabend, 21 Uhr und Sonntagmorgen, 10 Uhr, schlugen die Einbrecher die Fensterscheibe der Werkstatt ein. Mit zwei Bohrmaschinen und zwei Trennmaschinen im Gepäck flüchteten die Unbekannten. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher in Einfamilienhaus - Schöneck

(vt) Unbekannte stiegen am Wochenende in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Büdesheim im Bereich der einstelligen Hausnummern der Maria-von-Oriola-Straße ein. Die Einbrecher hebelten zwischen Freitag, 14 Uhr und Montag, 19 Uhr, zunächst das Kellerfenster auf und durchsuchten dann das komplette Haus. Schließlich entnahmen sie ein iPad und ergriffen dann die Flucht. Die Kriminalpolizei in Hanau nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

3. Einbrüche in Wohnhaus und Gaststätte - Maintal

(aa) Einbrecher waren am Montag in ein Einfamilienhaus im Erlenweg eingedrungen. Zwischen 2 und 5 Uhr hatten die Täter zunächst versucht, die Terrassentür aufzuhebeln, stiegen dann allerdings durch ein rückwärtiges Fenster in das Haus ein. Offensichtlich waren die Diebe "nur" auf Geld aus, denn außer einem Geldkuvert nahmen sie nichts mit. Zwischen Sonntag, 22.20 Uhr und Montag, 12 Uhr, drangen Unbekannte in eine Gaststätte im Eschenweg ein und erbeuteten einen Kassencomputer sowie Geld. Die Diebe hatten zuvor die Terrassentür aufgehebelt, um in den Schankraum zu gelangen. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob hier dieselben Täter zugange waren und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

4. Wer sah die Unfallflucht? - Hasselroth/Neuenhaßlau

(fg) Mit Kratzern am Radkasten der Fahrerseite fand ein 21-Jähriger aus Gründau am Montagnachmittag um 14.30 Uhr seinen Renault Trafic vor. Diesen hatte er gegen 13 Uhr in der Straße "Alte Hanauer Landstraße" in Höhe der Hausnummer 18 abgestellt. Bei der Rückkehr zu seinem Wagen stellte er den Schaden, der auf 350 Euro geschätzt wird, fest. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen dunklen VW mit GN-Kennzeichen handeln. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte auf der Wache der Polizei in Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 827-0.

5. Fahrerin eines roten Kleinwagens verursacht Unfall und flüchtet - Bad Orb/Jossgrund

(fg) Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Landesstraße 3199 zwischen Bad Orb und Jossgrund ein Verkehrsunfall, wobei ein 51-Jähriger aus Sinntal glücklicherweise unverletzt davonkam. Gegen 10.15 Uhr fuhr der VW-Fahrer auf der L 3199 von Bad Orb in Richtung Jossgrund, als in einer Linkskurve plötzlich ein roter Kleinwagen den Mittelstreifen überfuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der Sinntaler aus und touchierte die Leitplanke. Hierbei wurde der VW Crafter an der gesamten Beifahrerseite beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Hinter dem Steuer des davonfahrenden roten Kleinwagens saß nach ersten Erkenntnissen eine Frau. Wer Hinweise zur Verursacherin machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei der Unfallfluchtgruppe in Langenselbold zu melden.

Offenbach, 10.07.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell