Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 18.05.2018

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Gaststätteneinbruch - Neu-Isenburg

(fg) Einen Einbruch in seine Gaststätte in der Bahnhofstraße (180er-Hausnummern) stellte am Donnerstagvormittag, gegen 11.45 Uhr, der Inhaber aus Neu-Isenburg fest. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich Unbekannte mittels Hebelwerkzeug Zugang zum Schankraum. Anschließend machten sie sich an zwei Spielautomaten zu schaffen und entnahmen das darin befindliche Geld. Mit ihrer Beute flohen die Ganoven unerkannt. Sie hinterließen einen Schaden von etwa 500 Euro. Am frühen Donnerstag, gegen 1.30 Uhr, war noch alles in Ordnung. Die Kripo in Offenbach sucht Zeugen, die im Tatzeitraum etwas beobachtet haben und bittet diese, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Fieser Trickbetrüger sah gepflegt aus - Hanau

(aa) Am Mittwoch trieb sich in Groß-Steinheim ein Trickbetrüger herum, der zwischen 15 und 16 Uhr in der Sternaustraße in die Wohnung einer Seniorin gelangte und ihr einen Umschlag mit Geld stehlen konnte. Der etwa 30-jährige und 1,70 Meter große Täter wurde als gepflegte Erscheinung beschrieben und gab sich als Bankangestellter aus. Angeblich hätte es unregelmäßige Kontobuchungen gegeben und er müsste jetzt alles überprüfen. Durch geschickte Gesprächsführung brachte er die Wohnungsinhaberin dazu, ihm eine Geldkassette zu zeigen. Daraus fischte er dann unbemerkt einen Geldumschlag heraus. Der fiese Ganove hatte braune kurze Haare und trug ein weißes Kurzarmhemd und Jeans. Die Kriminalpolizei bittet Anwohner oder Passanten, die im Bereich der einstelligen Hausnummern der Sternaustraße und im näheren Umkreis verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

2. Zeugen nach Unfall gesucht - Hanau

(fg) Um den genauen Hergang eines Unfalls, der sich am Donnerstagabend an der Einmündung Moselstraße/Weserstraße ereignet hat, zu klären, sucht die Polizei in Hanau nach Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 36-jähriger Hanauer kurz vor 20 Uhr in seinem Citroen von der Weserstraße in die Moselstraße, wo es zum Zusammenstoß mit einem grauen Golf kam. Sowohl der Fahrer des Citroen als auch Golffahrer wurden hierbei leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 5.500 Euro. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in der Cranachstraße (06181 9010-0) in Verbindung zu setzen.

Offenbach, 18.05.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: