Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

22.03.2018 – 12:47

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 22.03.2018

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Kind an Zebrastreifen angefahren - Egelsbach

(av) Am Mittwochabend kam es an einem Zebrastreifen in der Bahnstraße zu einem Unfall, bei dem ein Achtjähriger leicht verletzt wurde. Gegen 19 Uhr überquerte der Bub den Zebrastreifen auf Höhe der Hausnummer 71. Dabei wurde er von einem Bus verdeckt, der gerade an der Haltestelle direkt am Überweg hielt. Ein 35-jähriger Citroen-Fahrer, der gerade in Richtung Bahnhof unterwegs war und an dem in Gegenrichtung haltenden Bus vorbeifuhr, konnte wohl nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Jungen. Dieser fiel auf den Boden und verletzte sich. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06103 9030-0 auf der Wache in Langen zu melden.

2. Wer sah den Unfall? - Rödermark

(av) Nur kurz etwas einkaufen - und wenn man zu seinem Auto zurückkehrt, ist jemand dagegen gefahren und anschließend abgehauen. Äußerst ärgerlich! Genau das ist am Dienstag einer 63-jährigen Dietzenbacherin passiert, die ihr Auto auf dem Parkplatz eines Schnäppchenmarktes in der Odenwaldstraße abgestellt hatte. Zwischen 13 und 13.30 Uhr ließ die Frau ihren schwarzen 1er-BMW mit OF-Kennzeichen dort zurück; in dieser Zeit fuhr ein Unbekannter beim Ein- oder Ausparken gegen ihre hintere Stoßstange. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte es sich um ein weißes Fahrzeug gehandelt haben. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter der Rufnummer 06074 837-0 auf der Wache in Dietzenbach zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbruch in Fabrik - Brachttal/Schlierbach

(av) Eine Keramikfabrik in der Fabrikstraße war in der Nacht zum Mittwoch das Ziel von Einbrechern. Zwischen 18 und 9 Uhr schlugen die Ganoven ein Fenster im Erdgeschoss ein und gelangten so in den Verkaufsraum. Hier durchwühlten sie die Schränke und brachen Schubladen auf. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie nichts. Sie flohen wieder durch das Fenster. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Gelnhausen unter 06051 827-0 entgegen.

2. Einbruch in Fliesengeschäft - Gründau/ Lieblos

(av) Unbekannte brachen in der Nacht zum Mittwoch in ein Geschäft in der Straße "In der Aue" ein; ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 14 Uhr, hebelten die Einbrecher die Tür zu einem Lagerraum auf und gelangten so in den Raum. Danach flohen sie in unbekannte Richtung. Hinweise zu dem Einbruch erbittet die Kripo unter 06051 827-0.

Offenbach, 22.03.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach