Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, dem 25.10.2017

Offenbach (ots) - Hundebesitzer aufpassen - Bereich Offenbach

(neu) Nach einem aktuellen Fund von Brotstückchen, die mit spitzen Nadeln versehen waren, bittet die Polizei in Offenbach Hundebesitzer im Bereich Rosenhöhe um besondere Vorsicht. Wie bislang bekannt wurde, war am Mittwoch, gegen 16.20 Uhr, eine Hundebesitzerin mit ihrem Vierbeiner im Bereich des Trimmdichpfades, beziehungsweise des dortigen Tennisheimes unterwegs. Dabei dürfte der Hund ein solches Brotstückchen verschluckt haben. Das Tier musste noch am Abend operiert werden.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch mehrere dieser Brotstücke dort ausgelegt wurden. Daher werden Gassi-Geher um besondere Vorsicht gebeten.

Da zu den Tätern bislang keinerlei Hinweise vorliegen, bittet die Polizei mögliche Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Hinweisnummer 069 8098-1234 zu melden.

Offenbach, Pressestelle, 25.10.2017, Rudi Neu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: