PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

20.10.2017 – 13:28

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen, von Freitag, 20.10.2017

OffenbachOffenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Polizeipräsidium Südosthessen - Geschwindigkeitskontrollstellen für die 43. KW 2017

(mm) Das Polizeipräsidium Südosthessen veröffentlicht auf seiner Internetseite www.polizei.hessen.de/ppsoh wöchentlich geplante Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Die Auflistung ist nicht abschließend; Verkehrsteilnehmer sollten daher mit weiteren Geschwindigkeitskontrollen der einzelnen Reviere und Stationen rechnen. Im Jahr 2016 ereigneten sich im Polizeipräsidium Südosthessen insgesamt 14.325 Verkehrsunfälle. 28 Personen wurden dabei getötet und 565 Personen schwer verletzt. Überhöhtes oder nicht angepasstes Tempo war bei 343 Verkehrsunfällen mit Personenschaden ursächlich. Vergleichbare Aktionen, wie zum Beispiel der europaweite Speedmarathon, bei dem auch die Messstellen vorher veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass dadurch das Geschwindigkeitsniveau gesenkt werden kann. Mit dieser Maßnahme leistet das Polizeipräsidium Südosthessen dauerhaft einen weiteren Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

23.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, L 3317, Gemarkung Dreieich L 3001, Gemarkung Dreieich, L 3178, Gemarkung Bad Soden-Salmünster L 3347, Gemarkung Nidderau

24.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, Rodau-Dudenhofen, Mainzer Ring, L 3199, Gemarkung Bad Orb (Wegscheide), L 2310, Gemarkung Seligenstadt

25.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, B 44, Neu-Isenburg-Mörfelden, K 869, Gemarkung Bad Orb

26.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, Rodgau, Feldstr. 39 (Altenwohnheim), Mainhausen, Rodgauring Str. , L 3199, Gemarkung Bad Orb

27.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster

2. Wie schütze ich mich vor Einbrechern? - Dreieich

(aa) Wie schütze ich mich vor Einbrechern? Antworten auf diese Frage gibt die Polizei am Freitag, 27. Oktober 2017, zwischen 9.30 und 18 Uhr, im Dreieich Nordpark an einem Infostand im Real- Markt, Robert-Bosch-Straße 15. Beamte der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle zeigen anhand von Exponaten wirksame Sicherungsmöglichkeiten, mit denen man sich zu Hause vor ungebetenen Gästen schützen kann. Außerdem erhalten die Besucher weitere interessante Informationen rund um das Thema Einbruchschutz.

Diese Veranstaltung steht im Zusammenhang mit dem "Tag des Einbruchschutzes - Eine Stunde für mehr Sicherheit", der in diesem Jahr am 29. Oktober ist.

Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

3. Toyota RAV4 gestohlen - Offenbach

(mm) Nicht in der Nacht sondern am Tag waren Autodiebe am Donnerstag aktiv. In der Zeit zwischen 7.30 und 17.30 Uhr stahlen Unbekannte einen in der Wiesenstraße (40er-Hausnummern) abgestellten Toyota RAV4. Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des SUV, an dem HU-Kennzeichen angebracht waren, nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

4. Steine flogen - Offenbach

(moh) Zwei unbekannte Personen warfen am Mittwochabend, gegen 17 Uhr, mehrere Steine in Richtung einer Gartenhütte im Bereich der Straße "Am Waldschwimmbad". Die Steinewerfer suchten sich scheinbar gezielt ein Gartenhaus aus und forderten den Eigentümer auf, nach draußen zu kommen. Als dieser nach draußen ging, wurden zunächst weitere Steine in Richtung des Mannes geworfen, bevor die Unbekannten flüchteten. Sie sollen beide zwischen 14 und 16 Jahre alt sein und kurze schwarze Haare gehabt haben. Beide hatten eine schmale Statur; einer trug eine rote kurze Sporthose, der andere ein neongelbes T-Shirt. Zeugen, die möglicherweise die Steinewerfer gesehen haben, sollen sich bitte bei der Polizei unter 069 8098-1234 melden.

5. Fahrradfahrer verletzt - Dietzenbach

(mm) Ein 76-jähriger Radfahrer aus Dietzenbach ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Landesstraße 3001 am Bein verletzt worden. Er musste anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Senior war gegen 17.30 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen dem Hofgut Patershausen und der L 3001 gefahren. Beim Einfahren auf die Landesstraße kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem Audi A4, der von Dietzenbach in Richtung Heusenstamm auf der vorfahrtsberechtigen L 3001 gefahren war. An dem Audi der 46-Jährigen entstand ein geschätzter Schaden von 3.000 Euro. Das Herrenfahrrad wurde ebenfalls beschädigt. Die Landesstraße musste während der Unfallaufnahme für eine halbe Stunde gesperrt werden. Zeugen, die sich bei der Polizei noch nicht gemeldet haben, mögen bitte die Wache in Dietzenbach (06074 837-0) anrufen.

6. Wer hatte grün? - Hainburg

(av) Nach einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Offenbacher Landstraße/Auf das Loh, bei dem am Donnerstag zwei Wagen kollidierten, sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf die angezeigte Farbe der Ampeln geben können. Gegen 15.20 Uhr fuhr eine 58-Jährige mit ihrem schwarzen Opel Astra auf der Offenbacher Landstraße stadteinwärts. Eine 56-Jährige fuhr zur gleichen Zeit mit ihrem silbernen Skoda Fabia auf der Straße "Auf das Loh" in Richtung der Offenbacher Landstraße. Auf der Kreuzung kollidierten beide Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrerinnen gaben an, sie hätten zuvor "grün" gehabt. Daher bittet die Polizei, etwaige Zeugen des Unfalls, sich auf der Wache in Seligenstadt (Rufnummer 06182 8930-0) zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Polizeipräsidium Südosthessen - Geschwindigkeitskontrollstellen für die 43. KW 2017

(mm) Das Polizeipräsidium Südosthessen veröffentlicht auf seiner Internetseite www.polizei.hessen.de/ppsoh wöchentlich geplante Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Die Auflistung ist nicht abschließend; Verkehrsteilnehmer sollten daher mit weiteren Geschwindigkeitskontrollen der einzelnen Reviere und Stationen rechnen. Im Jahr 2016 ereigneten sich im Polizeipräsidium Südosthessen insgesamt 14.325 Verkehrsunfälle. 28 Personen wurden dabei getötet und 565 Personen schwer verletzt. Überhöhtes oder nicht angepasstes Tempo war bei 343 Verkehrsunfällen mit Personenschaden ursächlich. Vergleichbare Aktionen, wie zum Beispiel der europaweite Speedmarathon, bei dem auch die Messstellen vorher veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass dadurch das Geschwindigkeitsniveau gesenkt werden kann. Mit dieser Maßnahme leistet das Polizeipräsidium Südosthessen dauerhaft einen weiteren Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

23.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, L 3317, Gemarkung Dreieich L 3001, Gemarkung Dreieich, L 3178, Gemarkung Bad Soden-Salmünster L 3347, Gemarkung Nidderau

24.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, Rodau-Dudenhofen, Mainzer Ring, L 3199, Gemarkung Bad Orb (Wegscheide), L 2310, Gemarkung Seligenstadt

25.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, B 44, Neu-Isenburg-Mörfelden, K 869, Gemarkung Bad Orb

26.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster, Rodgau, Feldstr. 39 (Altenwohnheim), Mainhausen, Rodgauring Str. , L 3199, Gemarkung Bad Orb

27.10.2017 BAB 66, Hanau-Fulda, AS Bad Soden-Salmünster

2. BMW gestohlen - Erlensee

(moh) In den frühen Morgenstunden des Donnerstags stahlen Diebe einen 7er BMW, der "Am Rathaus" im Bereich der 10er-Hausnummern vor einem Wohnhaus geparkt gewesen war. An dem weißen Oberklassefahrzeug waren Gelnhäuser Kennzeichen (GN) angebracht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der BMW gegen 3.40 Uhr entwendet worden sein. Zeugen, die verdächtige Personen oder Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bitte bei der Kriminalpolizei unter 06181 100-123 melden.

3. Wer hat den Mustang beschädigt? - Gelnhausen

(mm) Ein roter Ford Mustang, ist am Donnerstag, zwischen 2.30 und 9.30 Uhr, in der Straße "Am Seegrasen" von einem unbekannten Autofahrer beschädigt worden. Der Ford hat nun Kratzer an der rechten Seite der hinteren Stoßstange. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden von etwa 800 Euro und fuhr davon. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei im Herzbachweg (06051 827-0).

4. Einbrecher kamen mit dem Hammer - Wächtersbach

(mm) Ausgerüstet mit einem Hammer waren zwei maskierte Einbrecher, die am Freitag, kurz vor 1 Uhr, in eine Tankstelle in der Industriestraße einbrechen wollten. Die dunkel gekleideten Täter hatten sich an einen Rollladen zu schaffen gemacht und dann mit dem Hammer eine Glasscheibe, der dahinter befindlichen Tür, eingeschlagen. Bei dieser Vorgehensweise wurden die Ganoven allerdings von einem in der Tankstelle befindlichen Mitarbeiter überrascht. Die Kriminellen traten daraufhin die Flucht an. Einer von ihnen soll einen Kapuzenpullover getragen haben. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (06181 123) entgegen.

5. Totes Pferd auf der Weide - Birstein

(mm) Die Betreiberin einer Pferdepension hat am Freitagmorgen auf einer Koppel in der Gemarkung Völzberg ein totes Pferd aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen waren zwischen Donnerstag, 17 Uhr und Freitag, 7.45 Uhr, Unbekannte auf der Weide und führten dem Tier massive Verletzungen im Bereich des Kopfes und Bauchs zu, die schließlich zum Tod geführt haben sollen. Die Staatsanwaltschaft Hanau ordnete in Absprache mit dem Veterinäramt Gelnhausen eine Untersuchung des Pferdes an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich auf der Kripo-Hotline 06181 100-123 oder bei der Polizei in Schlüchtern (06661 9610-0) zu melden.

Offenbach, 20.10.2017, Pressestelle, Michael Malkmus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach