Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, 27.09.2017

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

In eigener Sache:

Polizeipräsident Roland Ullmann lädt zum interkulturellen Abend ein - Offenbach

(hf) Im Rahmen der 20. Interkulturellen Wochen in Offenbach gestaltet das Polizeipräsidium Südosthessen einen Interkulturellen Abend. Unter dem diesjährigen Motto "Vielfalt verbindet" sind die Vorsitzenden der kommunalen Ausländerbeiräte und Migrantenorganisationen sowie ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter von Netzwerken und Integrationsprojekten ins Polizeipräsidium eingeladen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 29.09.2017, 18:00 Uhr im Polizeipräsidium Südosthessen, Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach statt. Journalisten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu begleiten; der Termin ist insbesondere für Fotografen geeignet. Es wird um kurze Voranmeldung unter Tel.: 069 8098-1210 (Pressestelle) oder E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de gebeten.

1. Schwarzer Mercedes erheblich beschädigt - Offenbach

(hf) Erheblich beschädigt wurde am Montag ein schwarzer Mercedes, der im Parkhaus des KOMM-Center abgestellt war. Zwischen 15.40 und 16.10 Uhr parkte die Fahrerin ihren Benz auf dem obersten Deck. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass der Wagen auf der Beifahrerseite eingedrückt war. Beifahrertür und Kotflügel trugen Schäden davon, die sich nach ersten Schätzungen auf etwa 2.500 Euro belaufen. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Fahrer und bittet um Hinweise unter Rufnummer 069 8098-5100.

2. Geparktes Auto brannte aus - Offenbach

(aa) Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Mittwochmorgen zu einem Fahrzeugbrand in der Wilhelm-Busch-Straße aus. Gegen 4.20 Uhr stand ein in Höhe der Hausnummer 27 geparkter roter Volkswagen in Flammen. Darüber hinaus wurde ein hinter dem Golf abgestellter VW Passat ebenfalls beschädigt. Nach erster Schätzung liegt der Schaden bei mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und ist für Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.

3. Einbruch in Gaststätte - Offenbach

(nt) Dienstagfrüh ist in einer Gaststätte in der Waldstraße eingebrochen. Auf bisher unbekannte Weise gelangte der Einbrecher zwischen 3 und 8 Uhr in den Innenraum der Bar. Dort wurden alle Spielautomaten aufgebrochen und deren Inhalt gestohlen. Des Weiteren wurde eine Scheibe zerstört, durch die der Täter floh. Hinweise zum Täter werden bei der Polizei unter der Nummer 069 8098-1234 entgegen genommen.

4. Anwohner sah Diebe mit seinem Rad flüchten - Obertshausen

(aa) Der Bewohner eines Hauses in der Albert-Einstein-Straße sah am frühen Mittwoch zwei Diebe, die gerade dabei waren, sein im Garten abgestelltes Rennrad zu stehlen. Kurz nach Mitternacht stand ein dunkel gekleideter Mann, der selbst ein Fahrrad mit zwei auffallenden Tragetaschen dabei hatte, offensichtlich Schmiere. Der etwa 1,75 Meter große Komplize, der einen grauen Kapuzenpullover anhatte, knackte gerade das Spiralschloss, als sie ertappt wurden. Die Täter flüchteten samt rotem Rennrad von der Heusenstammer Straße weiter in Richtung Bahnhofstraße. Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06104 6908-0.

5. Bargeld und Schmuck gestohlen - Rodgau-Jügesheim

(hf) Auf Bargeld und Schmuck hatten es Ganoven abgesehen, die am Dienstag in ein Haus an der Mühlstraße einbrachen. Zwischen 19.30 und 21 Uhr nutzen sie die frühe Dunkelheit, um über die Terrassentür, die sie einschlugen, in die Wohnung zu gelangen. Dort durchwühlten sie die Schränke in mehreren Räumen und machten sich anschließend aus dem Staub. Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Hotline 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

In eigener Sache:

Polizeipräsident Roland Ullmann lädt zum interkulturellen Abend ein - Offenbach

(hf) Im Rahmen der 20. Interkulturellen Wochen in Offenbach gestaltet das Polizeipräsidium Südosthessen einen Interkulturellen Abend. Unter dem diesjährigen Motto "Vielfalt verbindet" sind die Vorsitzenden der kommunalen Ausländerbeiräte und Migrantenorganisationen sowie ehrenamtliche Vertreterinnen und Vertreter von Netzwerken und Integrationsprojekten ins Polizeipräsidium eingeladen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 29.09.2017, 18:00 Uhr im Polizeipräsidium Südosthessen, Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach statt. Journalisten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu begleiten; der Termin ist insbesondere für Fotografen geeignet. Es wird um kurze Voranmeldung unter Tel.: 069 8098-1210 (Pressestelle) oder E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de gebeten.

1. Gelegenheit macht... - Hanau

(aa) Ein Einbrecher nutzte am Dienstagmittag die günstige Gelegenheit, durch ein geöffnetes Fenster in ein Haus an der "Große Dechaneistraße" einzusteigen und schnell Beute zu machen. Gegen 12.20 Uhr kletterte der Dieb in die Küche und klaute eine rosafarbene Handtasche, in der sich neben Geld, Bank- sowie Versichertenkarten und Ausweispapieren auch Auto- und Wohnungsschlüssel befanden. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen in der Straße gesehen haben, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

2. Einbruch in Wohnhaus - Hanau

(fg) Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Altstraße stahlen Unbekannte Felgen, Reifen und eine Vielzahl an hochwertigem Elektrowerkzeug. Die Unbekannten hatten in der Nacht von Montag auf Dienstag eine Tür zum Hinterhof aufgebrochen, um in das Wohnhaus zu gelangen. Offensichtlich hatten es die Einbrecher auf den Keller abgesehen. Dort wurden im Anschluss weitere Räume aufgebrochen. Beim Einbruch richteten die Einbrecher einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an. Hinweise nimmt die Hanauer Kripo unter der Telefonnummer 06181 100-123 entgegen.

3. Mann greift Fußgängerin an das Gesäß - Gelnhausen/Höchst

(aa) Ein etwa 18 Jahre alter und 1,75 Meter großer Mann griff am Dienstagnachmittag in der Leipziger Allee einer Fußgängerin unvermittelt an das Gesäß. Gegen 16 Uhr stand der Täter, der lockige dunkle Haare hatte, nahe einer Bushaltestelle, als die Gelnhäuserin vorbeiging. Der mit einem gelben Oberteil bekleidete Mann folgte ihr und fasste sie unsittlich an. Der Unbekannte hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Die Kriminalpolizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06051 827-0.

4. Einbruch in Pfarrhaus - Maintal

(fg) Elektronisches Gerät und eine Laptoptasche haben Unbekannte bei einem Einbruch aus dem Pfarrhaus in der Eichendorffstraße in der Nacht von Montag auf Dienstag mitgehen lassen. Gegen 9 Uhr wurde der Einbruch festgestellt. Demnach drangen die Ganoven in der Zeit zwischen 17 Uhr und 9 Uhr durch das Aufhebeln einer Zugangstür in den Gemeinderaum und die angrenzenden Büroräume ein. Anschließend verließen die Täter samt Beute den Tatort. Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, wird gebeten, die Polizei unter 06181 100-123 anzurufen.

5. Schwarzer Passat erheblich beschädigt - Maintal

(hf) Erheblich beschädigt wurde am Dienstag ein schwarzer VW, der in der Rhönstraße abgestellt war. Zwischen 9.50 und 10.15 Uhr parkte der Fahrer seinen Passat vor Hausnummer 30. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass der Wagen vorne links eingedrückt war. Nach ersten Schätzungen dürfte der Schaden etwa 4.000 Euro betragen. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Fahrer und bittet um Hinweise unter Rufnummer 06181 43020.

Offenbach, 27.09.2017, Pressestelle, Henry Faltin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Hügel (ah) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: