Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 26.09.2107

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

1. Gäste einer Bar gerieten in Streit - Offenbach

(aa) Bei einer Auseinandersetzung am Montagabend in einer Bar an der Bismarckstraße erlitten mindestens fünf Gäste leichte Blessuren und zwei Scheiben der Gaststätte gingen zu Bruch. Nach ersten Erkenntnissen gerieten gegen 22.40 Uhr zunächst zwei Männer in einen Streit, woraufhin ein 39-Jähriger die Bar verlassen hätte, um kurz darauf mit vier bis fünf Freunden zurückzukehren. Die Verdächtigen hätten zwei Scheiben zertrümmert, angefangen zu schlagen und auch Pfefferspray versprüht. Anschließend hätte sich das Ganze noch nach draußen verlagert, woraufhin die Angreifer in verschiedene Richtungen und drei von ihnen in einem silbernen Audi geflüchtet wären. Der 39-Jährige aus Offenbach muss sich nun einem Strafverfahren stellen; die Ermittlungen dauern derzeit an.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbruch in Bäckereifiliale - Steinau an der Straße

(aa) Einbrecher, die am frühen Montag in eine Bäckereifiliale in der Straße "Bellinger Tor" eingedrungen waren, erbeuteten einen Tresor und Wechselgeld. Zwischen 2.45 und 4.50 Uhr hatten die Diebe die Glasschiebetür aus der Verankerung gehebelt. Anschließend durchsuchten sie die Schränke in der Küche und hinter der Theke. Die Polizeistation Schlüchtern nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06661 9610-0 entgegen.

2. Roller-Fahrer bei Unfall verletzt - Zeugen bitte melden! - Erlensee

(aa) Die Fluchtermittler bitten Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich bereits am vergangenen Donnerstag auf der Landesstraße 3193 ereignete und bei dem ein Roller-Fahrer verletzt wurde, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden. Gegen 17.15 Uhr war der 42-jährige Motorroller-Fahrer in Richtung Neuberg unterwegs, als er von einem Lastwagen überholt wurde. Dessen Lenker war dann aufgrund eines entgegenkommenden Lkw zu früh wieder nach rechts eingeschert. Dabei touchierte der Laster den Roller, woraufhin der Langenselbolder in den Graben des Lärmschutzwalls gedrückt wurde und schließlich stürzte. Der 42-Jährige erlitt Prellungen und Schürfwunden. Der Verursacher fuhr weiter. An der Unfallstelle waren Zeugen, deren Personalien leider noch nicht bekannt sind.

Offenbach, 26.09.2017, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Hügel (ah) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: