Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

09.09.2017 – 08:55

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Samstag, 09.09.2017

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Unfallflucht in Rodgau Jügesheim

Am Samstag, in den frühen Morgenstunden (vermutlich gegen 03:00 Uhr), ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Rodgau Jügesheim, beschädigt wurden dabei mehrere geparkte Fahrzeuge. Ein noch unbekannter Fahrer fuhr vermutlich von der B45, AS Hainhausen/Jügesheim ab und touchierte dabei zunächst ein Verkehrsschild beim Abbiegen in die Ludwigstraße. In Höhe der Hausnummer 80 kollidierte der Verursacher dann mit einem weißen BMW, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Ca. 300 m weiter in Höhe der Hausnummer 81 kollidierte der Flüchtige mit einem Fiat Punto und einem dahinter geparkten Lkw. Der Lkw wurde durch den Aufprall auf den davor stehenden Ford B-Max geschoben, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Alle Fahrzeuge waren am rechten Fahrbahnrand abgestellt. 300 m nach der Unfallstelle wurde ein weiteres Fahrzeug im Nordring, Höhe Hausnummer 14 beschädigt. Der Verursacher kollidierte hier mit einem Toyota Auris. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von mindestens 16.500 Euro. Am geflüchteten Fahrzeug muss ebenfalls ein massiver Schaden entstanden sein. Am Unfallort waren u.a. Glasreste der Windschutzscheibe zu finden. Außerdem deuten die Spuren auf ein größeres, silbernes oder graues Fahrzeug, eventuell Transporter/Kastenwagen hin. Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Unfallfahrer und seinem Auto geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation in Heusenstamm unter der Telefonnummer 06104 69080 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Tasche entrissen - Maintal Bischofsheim

Am Freitagnachmittag, gegen 17.15 Uhr, entriss ein Unbekannter einem Passanten in der Schillerstraße eine Umhängetasche und flüchtete damit in unbekannte Richtung. Der Täter, der ungefähr 185 cm groß sein soll, näherte sich seinem Opfer von hinten, bevor er zu griff und die Tasche entwendete. In der Tasche befanden sich persönliche Gegenstände, die genaue Schadenshöhe kann derzeit nicht genannt werden. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen erfolglos nach dem Räuber, der zur Tatzeit mit einem grauen Kapuzenpulli bekleidet gewesen sein soll. Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 09.09.17, Müller, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach