Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Sondermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 18.08.2017

Offenbach (ots) - Bereiche Main-Kinzig und Offenbach

Yannick Nabroth ist immer noch verschwunden - Rodenbach

(aa) Die Kriminalpolizei Hanau sucht bereits seit Donnerstag, dem 2. März 2017, nach dem jungen Yannick Nabroth aus Rodenbach und bittet die Bevölkerung erneut um Mithilfe. Mittlerweile ist der etwa 1,78 Meter große und schlanke Yannick Nabroth 19 Jahre alt. Bei seinem plötzlichen Verschwinden hatte Yannick kurze dunkelblonde Haare und trug noch eine graue Winterjacke sowie einen dunklen Kapuzenpullover; auffallend waren seine knallroten Adidas-Sneakers.

Die Ermittler haben seither alle bekannten Kontaktadressen und alle neuen Hinweise nach den letzten Öffentlichkeitsfahndungen überprüft. Zum Auffinden des Verschwundenen führten diese Spuren allerdings nicht. Zudem sind die Hintergründe seines Verschwindens nach wie vor unklar.

Wer Yannick Nabroth gesehen hat oder Hinweise auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, die Kripo Hanau unter 06181 100-123 oder jede andere Polizeidienststelle anzurufen.

Hinweis: Ein Bild zu dieser Pressemeldung ist recherchierbar unter www.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuell registrierte E-Mail-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

Offenbach, 18.08.2017, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Hügel (ah) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: