Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

18.02.2016 – 10:18

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 18.02.2016

Offenbach (ots)

Bereich Main-Kinzig

53 Jahre alte Ehefrau getötet - Hanau

(neu) Zu einer heftigen Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang unter Eheleuten ist es am Mittwochabend in der Eisenbahnstraße in Klein-Auheim gekommen. Gegen 18.30 Uhr meldete sich der 66 Jahre alte Ehemann telefonisch beim Rettungsdienst und gab an, dass seine Frau tot sei. Beim Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst wurde die 53-Jährige leblos aufgefunden. Die Frau wies mehrere Stichverletzungen am Oberkörper auf, die wohl Ursächlich für den Tod sein dürften. Über die näheren Todesumstände soll eine Obduktion am Donnerstagvormittag Aufschluss geben. Der Ehemann ließ sich noch in der Wohnung widerstandslos von der Polizei festnehmen. Er wird heute Nachmittag der Haftrichterin vorgeführt. Über die Hintergründe der Tat liegen bislang keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Rückfragen zu dieser Meldung richten Sie bitte an:

Jürgen Heinze, Staatsanwaltschaft Hanau, Telefon 06181 297-385 Rudolf Neu, Polizeipräsidium Südosthessen, Telefon 069 8098-1212

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Rudi Neu (neu) -1212 oder 0173 591 8868
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach