Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung zum Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 01.10.2015

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Angler findet Handgranate im Main - Offenbach-Bürgel

(tg) Ein Angler meldete am Donnerstag, gegen 12 Uhr, einen verdächtigen Gegenstand, der offenbar durch die Strömung ans Ufer des Mains, nahe des Almeiwegs, geschwemmt worden war. Umgehend wurde der Bereich um die Fundstelle durch die Polizei gesperrt. Aufgrund des gegebenen Sicherheitsradius von gut 200 Metern war hiervon zeitweise auch die Mainschifffahrt betroffen. Gewissheit brachten die wenig später vor Ort eingetroffenen Sprengstoffspezialisten des Landeskriminalamts, welche den Gegenstand als Handgranate identifizierten. Rund eine Stunde nach ihrem Fund konnte die Granate schließlich geborgen und durch die Experten sicher abtransportiert werden. Wann und unter welchen Umständen die Granate in den Main gelangt war, wird nun durch die Kriminalpolizei ermittelt. Offenbach, 01.10.2015, Pressestelle, Timothy Giese

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Petra Ferenczy (fe) - 1208
Christoph Bosecker (chb) - 1212 oder 0172 / 3283254
Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: