Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

23.08.2014 – 08:57

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Samstag, dem 23.08.2014

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Einbrecher hatten es auf Automaten abgesehen - Offenbach

Nachdem sie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte in der Aschaffenburger Straße eingebrochen waren, widmeten sich die Ganoven den dort aufgestellten Automaten. Diese wurden gewaltsam geöffnet und das vorhandene Bargeld entnommen, bevor man sich wieder aus dem Staub machte. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Zeugen gesucht - Mühlheim

Erhebliche Beschädigungen am Fenster eines Frisörgeschäftes verursachten Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Die Dunkelmänner machten sich an einem Fenster, des in der Raabestraße gelegenen Gebäudes, zu schaffen um in die Geschäftsräume zu gelangen. Vermutlich wurden die Ganoven gestört und ließen deshalb von der weiteren Ausführung ihres Vorhabens ab. Die Kriminalpolizei bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 069/8098-1234.

Einbrecher unterwegs - Mainhausen

Um 23.45 Uhr, bemerkte ein im Parterre lebender Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Babenhäuser Straße einen Einbrecher. Dieser bewegte sich auf der Terrassenüberdachung, die zum Balkon im ersten Obergeschoss führt. Der Wohnungsinhaber konnte hören, wie sich der Ganove auf dem Dach bewegte. Als er den Kriminellen laut ansprach und mit der Polizei drohte, ergriff dieser die Flucht. In der gleichen Nacht, ab 01.45 Uhr, waren Einbrecher auch auf dem Gelände der Kiesgrube in der Babenhäuser Straße unterwegs. Dort wurden 39 gepackte Säcke Altmetall zum Abtransport bereitgestellt und von den Tätern zurückgelassen. Diese hatten bereits größere Mengen Aluminium und Kupfer vom Gelände gestohlen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Bereich Main-Kinzig

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 66 - Langenselbold

Am Freitagabend, gegen 19 Uhr, ist es zwischen dem Langenselbolder Dreieck und der Anschlussstelle Langenselbold Ost zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Personenkraftwagen einer 34-jährigen Hanauerin geriet aus unbekannten Gründen ins Schlingern. Der in Fahrtrichtung Fulda fahrende Wagen schleuderte anschließend gegen die Schutzplanke und einen dahinter stehenden Sockel einer Schilderbrücke. Hierbei wurde die Fahrerin so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Im Unfallfahrzeug befanden sich ebenfalls die drei 1, 8 und 10 Jahre alten Kinder der Fahrerin, die zum Glück nur leichte Verletzungen erlitten.

Kennzeichen ist weg - Niederdorfelden

Von einem in der Bergerstraße abgestellten Anhänger für Personenkraftwagen, wurde in der Zeit von Mittwoch bis Freitag das amtliche Kennzeichen MKK-C1428 gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06181/100-123 entgegen.

Offenbach, 23.08.2014, Bauer, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach