Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht Polizeipräsidium Südosthessen von Sonntag, 17.08.2014

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Autos "aufgebockt" und hochwertige Räder gestohlen - Offenbach

Von Freitag auf Samstag wurden 28 Kompletträder in der Waldstraße von einem dortigen Autohaus entwendet. In der Zeit von 18:30 Uhr bis 07:30 Uhr überstiegen bislang unbekannte Täter das eingezäunte Firmengelände und haben an insgesamt sieben Neuwagen alle hochwertigen Felgen samt Reifen abmontiert. Dazu bedienten sich die Ganoven diverser Pflastersteine, die sie aus dem Zugangsweg des Autohauses herausnahmen und die Fahrzeuge nach dem "Aufbocken" darauf abstellten. Bei dem dreisten Diebstahl verursachten die Ganoven zudem erhebliche Schäden, die sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50.000 Euro belaufen. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge werden unter 069 8098-1234 entgegengenommen.

Bereich Main-Kinzig und Autobahnpolizei Langenselbold

   -	Kein Beitrag - 

Offenbach, 17.08.2014, Michael Schöfer, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: