Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

04.03.2019 – 16:07

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 04.03.2019: Mehrere Streifenwagen in Langgöns im Einsatz+++Zwei hochwertige PKW in Reinhardshain entwendet+++Mann vom Hund gebissen

Gießen (ots)

Langgöns: Polizeieinsatz in der Schillerstraße

Mehrere Streifenwagen waren am frühen Sonntagmorgen in der Schillerstraße im Einsatz. Offenbar war es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 33- und einem 36-Jährigen, beides deutsche Staatsangehörige, gekommen. Offenbar verletzte 33 - Jährige dabei seinen Widersacher mit einem Messer. Während der 36 - Jährige wegen seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde, musste der 33 - Jährige die Nacht in einer Zelle verbringen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Zwei hochwertige PKW in Reinhardshain entwendet

In der Nacht zum Samstag sind zwei hochwertige PKW in Reinhardshain entwendet worden. Zur ersten Tat kam es offenbar zwischen 01.15 und 03.45 Uhr, in der Straße Am Birkacker. Die Täter hatten es dort auf einen weißen Audi Q 5 mit den Kennzeichen GI-M6000 abgesehen. Offenbar kam es aber kurz nach dem Wegfahren zu einem Versagen des Motors. Die Täter mussten das Fahrzeug, nur wenige Hundert Meter entfernt vom tatort, in der Straße Am Eisenberg stehen lassen und flüchteten in unbekannte Richtung. Zwischen Mitternacht und 10.00 Uhr (02.03.2019) kam es in der Straße Hohlgraben in Reinhardshain zum zweiten Diebstahl. In diesem Fall waren die Unbekannten erfolgreicher und stahlen einen weißen Daimler, Typ 204 X. An dem Geländewagen befanden sich die Kennzeichen GI-P 9000. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Reiskirchen: 56-Jähriger von Schäferhund gebissen

Zu einem Vorfall mit einem Hund kam es Montagvormittag auf dem Gehweg in der Siemensstraße. Ein 33-jähriger Mann aus Köln war gegen 10.30 Uhr mit seinem angeleinten Schäferhund in der Siemensstraße unterwegs. Plötzlich riss sich der Hund los und biss einem 56-Jährigen aus Laubach in den Arm. Der Laubacher stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundehalter leitete die Polizei ein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401/91430.

Lich: Pferdetrensen nach Einbruch auf Grundstück liegen gelassen

Diebe hatte es offenbar zunächst auf Pferdetrensen im Wert von mehreren Tausend Euro aus einem Reitanlage im Gansahrweg abgesehen. Die Unbekannten brachen zwischen Sonntagabend (03. März), gegen 20.00 Uhr und Montagfrüh, gegen 08.00 Uhr in einen Stall sowie eine Sattelkammer ein und entwendeten mehrere Trensen. Aus welchen Gründen die Langfinger das Pferdezubehör auf dem Grundstück zurückgelassen haben, ist nicht bekannt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401/91430.

Laubach: Finger nach Tritt gebrochen; Zeugenaufruf

Nach einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz in der Hungener Straße zwischen einem Unbekannten und einem Mann aus Laubach, trat der Unbekannter offenbar in den Bauch der 25-jährigen Ehefrau des Laubachers. Beim zweiten Tritt versuchte sich das Opfer mit ihrer Hand zu schützen und brach sich dabei den Finger. Die Ermittlungen zu den Hintergründen laufen. Der Vorfall war Samstagabend zwischen 21.30 und 22.00 Uhr. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Auseinandersetzung in Diskothek

Auf dem Hof einer Diskothek in der Straße "An der Automeile" kam es Sonntagfrüh zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach bisherigen Ermittlungen fühlte sich offenbar ein 26-Jähriger aus Rockenberg provoziert und schlug einem 27-Jährigem aus Gießen mit der Faust ins Gesicht. Der Gießener verletzte sich an den Zähnen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Attrappen aus Schaufenster gestohlen

Unbekannte schlugen Sonntagabend (03. März) gegen 19.45 Uhr offenbar mit einem Stein die Scheibe eines Fachgeschäftes ein und stahlen aus dem Schaufenster Mobiltelefone und ein Tablet. Ob dem Täter bewusste war, dass es sich bei dem Diebesgut lediglich um Attrappen handelte, ist unklar. Es entstand Sachschaden von etwa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401/91430.

Gießen: Gegen Auto getreten

500 Euro Sachschaden hinterließen offenbar zwei Asylbewerber aus Syrien (16 und 17 Jahre) nach einer Auseinandersetzung an einem Ford eines 38-jährigen Gießener. Die zwei Tatverdächtigen gerieten in Streit mit dem Ford-Fahrer. In dessen Verlauf traten sie offenbar gegen die Beifahrertür und flüchteten. Im Rahmen der Fahndung stellte die Polizei den beiden Verdächtigen. Nach Abschluss der Maßnahmen entließen die Ordnungshüter die jungen Männer. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Reiskirchen: Versuchte Brandstiftung auf Baustelle Nach einer offenbar gescheiterten Brandstiftung in Reiskirchen sucht die Polizei nach Zeugen. Unbekannte versuchten vermutlich mittels Brandbeschleuniger zwischen Sonntagabend und Montagfrüh (04. März) gegen 08.00 Uhr den Boden im Erdgeschoss eines Rohbaus in der Burkhardsfelder Straße anzuzünden. Offenbar misslang dies und es kam lediglich zu Schäden an der Fußbodenheizung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Verkehrsunfallmeldungen:

Gießen: Leichtverletzter Rollerfahrer nach Unfall

An der Kreuzung Greizer Straße/Meininger Straße stieß ein 22-jähriger Polofahrer mit einem 57-jährigen Rollerfahrer zusammen war. Der junge Polofahrer war Freitagmittag (01. März) gegen 12.00 Uhr mit seinem Auto auf der Meininger Straße unterwegs. Der Rollerfahrer fuhr auf der Greizer Straße. Nach dem Zusammenstoß musste er mit leichten Verletzungen an der Schulter in ein Krankenhaus. Die Schäden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf über 1100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Fußgänger leichtverletzt ins Krankenhaus

In der Rodheimer Straße kam es Samstagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger. Ein 38-jähriger Wettenberger fuhr gegen 12.30 Uhr mit seinem Audi auf der Rodheimer Straße. Plötzlich überquerte ein 56-Jähriger aus Heuchelheim die Straße und es kam zum Zusammenstoß. Ein Rettungswagen brachte den leichtverletzten Fußgänger in ein Krankenhaus. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Unfallfluchten:

Gießen: 3er BMW touchiert

Trotz Schadens von etwa 1000 Euro flüchtete ein Unbekannter nach einem Unfall von Freitag (01. März) in der Marburger Straße. Der Unbekannte touchierte zwischen 08.50 und 15.00 Uhr offenbar beim Ausparken einen dunkelblauen 3er BMW. Anschließend flüchtete er, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Multivan beschädigt

Der durch eine Unfallflucht beschädigte Kleinbus stand nur anderthalb Stunden auf dem Parkplatz der Bonifatius Gemeinde in der Liebigstraße. Der Unbekannte streifte vermutlich beim Ausparken den Bus an der Beifahrerseite und flüchtet anschließend. Der Unfallschaden wird auf 800 Euro geschätzt. Die Unfallzeit war am Sonntag (03. März) zwischen 09.45 und 11.15 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Golf in der Pistorstraße beschädigt

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte offenbar bei einem Parkmanöver einen auf dem Parkplatz eines Möbelgeschäftes in der Pistorstraße abgestellten grauen Golf. Anschließend flüchtete er, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Wettenberg: Fahrertür eines Golfs beschädigt

Nach einem Einkauf stellte eine 23-jährige Frau bereits am vergangenen Mittwoch (27. März) einen frischen Unfallschaden an der Fahrertür ihres grünen Golfs fest. Sie hatte ihr Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Hauptstraße geparkt und bemerkte bei ihrer Rückkehr gegen 16.30 Uhr einen Schaden an der Fahrertür. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 600 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Unfallflucht in der Ringallee

Auf dem Parkdeck der THM in der Ringallee beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer zwischen Sonntag (24. Februar) und Sonntagmittag (03. März) einen geparkten VW Campingwagen. Das Wohnmobil stellte die Besitzerin in der unteren Ebene des Parkdecks ab und hatte bei ihrer Rückkehr einen frischen Unfallschaden in Höhe von etwa 500 Euro an der linken vorderen Fahrzeugseite. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Buseck: Hausecke beschädigt

Bereits in der vergangenen Woche beschädigte ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer die Hausfassade eines Wohnhauses in der Ernst-Ludwig-Straße. Offenbar beim Linksabbiegen touchierte ein Unbekannter an der Einmündung Schloßstraße/Ernst-Ludwig-straße die Hausecke. Der Unfall wird sich zwischen Mittwochmorgen (27. Februar), gegen 06.00 Uhr, und Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, ereignet haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Sabine Richter Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell