Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

04.06.2018 – 11:50

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 04.06.2018: Gießen: Schlangeneinsatz in der Troppauer Straße

POL-GI: Pressemeldung vom 04.06.2018:





Gießen: Schlangeneinsatz in der Troppauer Straße
  • Bild-Infos
  • Download

Gießen (ots)

Eine aufmerksame Spaziergängerin hat am Sonntagnachmittag (03. Juni) gegen 16.00 Uhr in der Troppauer Straße eine exotisch aussehende Schlange an einem Garagentor entdeckt und daraufhin die Polizei informiert.

Als die ersten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr eintrafen, verkroch sich das Tier in der Garage. Einem Mitarbeiter der Feuerwehr gelang es dann, das Garagentor zu öffnen und die ca. 80 cm lange Schlange wohlbehalten einzufangen. Es handelt sich um eine nordamerikanische ungiftige gelbe Erdnatter, die offensichtlich aus einem Terrarium ausgebüxt ist. Die Schlange befindet sich in Obhut des örtlichen Tierheims.

Die Polizei sucht nun den Schlangenhalter oder Personen, die Angaben zum Besitzer machen können.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell