Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 16.05.2018: Zeuge verhindert Schlimmeres - Einbrecher flüchtet - Hohen Schaden am Auto angerichtet - Tür nicht verschlossen

Gießen (ots) - Gießen: Zeugenhinweis verhindert Schlimmeres

Einem Zeugenhinweis ist es zu verdanken, dass am Dienstagabend im Schiffenberger Weg nicht mehr passiert ist. Der Zeuge hatte beobachtet, wie ein Autofahrer bei einem Stopp im Bereich eines Schnellrestaurants ausgestiegen sei und sich kaum auf den Beinen halten könne. Eine Streife war dann schnell dort und konnte einen 34 - Jährigen aus Nidda feststellen. Ein Test ergab einen Wert von 2,3 Promille. Der Autofahrer musste dann auch mit zur Blutentnahme. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Einbrecher flüchtet

In der Haydnstraße wurden Einbrecher am Dienstag, gegen 20.20 Uhr, offenbar noch rechtzeitig gestört. Die Unbekannten hatten offenbar unbemerkt das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses betreten und sich dann an einem Schloss einer Wohnungstür zu schaffen gemacht. Als die Täter mitbekamen, dass sich jemand in der Wohnung befindet, rannten sie davon. Offenbar stieg mindestens eine Person in einen vor dem Haus abgestellten PKW und fuhr damit davon. Eine Beschreibung liegt nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Hoher Schaden am Auto

Einen Schaden von etwa 1.000 Euro haben Unbekannte in den letzten Tagen an einem in der Schanzenstraße geparkten Audi A 6 angerichtet. Die Täter hatten eine Scheibe des Autos eingeschlagen und dazu noch einen Reifen platt gestochen sowie die gesamte Fahrerseite zerkratzt. Der Schaden wurde am letzten Samstag festgestellt. Tatzeit dürfte letzte Woche gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Tür offenbar nur zugezogen

Nicht verschlossen war offenbar eine Wohnungstür im Anneröder Weg in Gießen. Diebe hatten das Mehrfamilienhaus betreten und dann eine Wohnungstür, die "nur" zugezogen war, geöffnet. Danach durchsuchten die Täter die Wohnung und nahmen mehrere Hundert Euro mit. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: 26 - Jährige angerempelt und bestohlen

In der Bahnhofsallee haben Unbekannte am Montagnachmittag eine 26 - Jährige bestohlen. Die Frau wurde offenbar von hinten angerempelt und somit abgelenkt. Anschließend griff einer der Diebe in die Gesäßtasche und ergriff das Smartphone (iPhone 6s) der 26 - Jährigen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Heuchelheim: Autoteile entwendet

Am Zimmerplatz in Heuchelheim haben Unbekannte am letzten Wochenende mehrere Fahrzeugteile entwendet. Sie hatten auf einem Gelände eines Autohandels mehrere Scheibenwischer und andere Gegenstände mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Unfallflucht im Parkhaus in der Gaffkystraße

Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag, zwischen 11.00 und 16.15 Uhr, in der Gießener Gaffkystraße. Offenbar war ein Autofahrer beim Ein- oder Ausparken gegen einen PKW der Marke Kia (Sportage) gekommen. Dabei entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Der Verursacher fuhr dann einfach weg und ließ den Besitzer auf seinem Schaden sitzen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Unfallflucht Am Rinnerborn

Zwischen Donnerstag, 10.Mai, und Dienstag, 15. Mai, kam es in der Straße Am Rinnerborn zu einer weiteren Unfallflucht. Ein unbekannter Autofahrer hatte einen dort abgestellten Audi A 3 beschädigt. Trotz Schadens von mehreren Hundert Euro fuhr der Unbekannte dann einfach weg. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: