Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 17.04.2018: Dealer erwischt - Gleich doppelt geschädigt - Mehrmals auf am Boden liegenden 19 - Jährigen eingetreten - Mehrere Unfallfluchten

Gießen (ots) - Gießen: Dealer erwischt

Offenbar auf frischer Tat haben Fahnder der Gießener Kripo einen 23 - Jährigen aus Butzbach erwischt. Der Verdächtige hatte vermutlich am Montagnachmittag im Bereich des Hauptbahnhofes in Gießen in mindestens zwei Fällen Drogen verkauft. Er wurde zunächst festgenommen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Gleich doppelt geschädigt

Einer 73 - Jährigen wurde am Dienstagvormittag in einem Geschäft am Seltersweg aus der Handtasche die Geldbörse entwendet. Die Unbekannten hatten anschließend die darin befindliche EC-Karte dazu benutzt, um gleich zwei Mal je 500 Euro abzuheben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Komplette Seite beschädigt

Einiges an Schaden angerichtet haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in der Robert-Sommer-Straße in Gießen. Die Unbekannten hatten offenbar mit einem spitzen Gegenstand die gesamte rechte Seite eines Kia beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Auf Boden liegenden 19 - Jährigen eingetreten und eingeschlagen

Am Sonntag, gegen 02.00 Uhr, kam es in der Rudolf-Diesel-Straße in Gießen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 16- und einem 19 - Jährigen. Offenbar kamen dem 16 - Jährigen dann noch etwa acht weitere Personen zu Hilfe. Er wurde von der Gruppe zu Boden gerissen, geschlagen und getreten. Offenbar bekam er dann einige Minuten weitere Tritte und Schläge von der Gruppe ab. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Beim Ladendiebstahl erwischt

Drei albanische Asylbewerber im Alter von 18, 22 und 24 Jahren waren am Montag, gegen 14.15 Uhr, in einem Geschäft am Neustädter Tor offenbar auf Diebestour. Das Trio hatte gemeinschaftlich mehrere Süßigkeiten und Alkohol entwendet. Ein Zeuge hatte die mitbekommen und die Polizei verständigt. Die drei mutmaßlichen Täter wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Lollar: Tür hält offenbar stand

Nicht in den Verkaufsraum kamen ungebeten Gäste zwischen Sonntagmittag und dem frühen Montagmorgen in der Bahnhofstraße in Gießen. Die Unbekannten hatten mehrfach versucht, die Zugangstür aufzubrechen. Ohne Beute flüchteten die Täter dann wieder. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Unachtsamkeit "kostet" 7.000 Euro

Am Samstag (14.04.2018) war ein 21-jähriger in Wettenberg lebender VW-Fahrer mit seinem schwarzen Passat um 19.55 Uhr auf der Reichenberger Straße unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer 24 fuhr er offenbar aus Unachtsamkeit zu weit rechts und streifte dabei einen Peugeot 306, der dort parkte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 4.500 Euro Sachschaden bei Spurwechsel

Ein 70-jähriger in Linden lebender VW-Fahrer und ein 53 Jahre alter BMW-Fahrer aus Pohlheim bogen am Samstag (14.04.2018) gegen 11:30 Uhr von der Bleichstraße links in die Südanlage ein. Der VW-Fahrer auf der linken und er BMW-Fahrer auf der rechten von zwei Fahrspuren. Auf Höhe der Hausnummer 30, wechselte der VW die Fahrspur und übersah dabei vermutlich den BMW. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander und wurden dabei beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Vorfahrt missachtet - 3.500 Euro Sachschaden

Am Freitag (13.04.2017) war ein 30-jähriger Butzbacher gegen 22:22 Uhr in seinem blauen Golf auf der Steinstraße unterwegs. Ein 29 Jahre alter in Gießen lebender Ford-Fahrer war zeitgleich mit seinem Fiesta von der Dammstraße unterwegs und beabsichtigte links in die Steinstraße einzubiegen. Dabei übersah er vermutlich den VW und nahm ihm die Vorfahrt. Beim Crash entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden, verletzt wurde niemand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Hungen: Fahrt endet im Krankenhaus

Ein 69-jähriger Mann aus Hungen war am Freitag (13.04.2018), gegen 16:25 Uhr in seinem grünen Daimler Chrysler auf der Landstraße 3137 von Hungen nach Villingen unterwegs. Plötzlich geriet er ins Schleudern, kam dadurch nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Leitpfosten und einem Wasserdurchlass. Ein Rettungswagen brachte den Unfallfahrer in ein anliegendes Krankenhaus. Am Daimler entstand Sachschaden in Höhe von 2.100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: B 49 - Auto landet auf dem Dach in einer Böschung

Am Montag (16.04.2018) war ein 21-jähriger, gegen 19:20 Uhr, mit seinem roten VW Polo auf der B49 von Wetzlar nach Gießen unterwegs. Zwischen der Abfahrt Gießen Uni-Klinikum und der Abfahrt Bergwerkswald kam er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und streifte die dortige Mittelleitplanke. Er riss sein Lenkrad nach rechts und überschlug sich. Das Auto landete auf dem Dach in einer Böschung. Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: