Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 19.10.2017: Mit zwei Caddys davon gefahren - Gekipptes Fenster geöffnet

Gießen (ots) - Gießen: Einbruch in Taxibetrieb

Auf zwei VW Caddys hatten es Diebe zumindest kurzfristig in der Nacht zum Donnerstag in der Grünberger Straße abgesehen. Die Unbekannten hatten ein Fenster gewaltsam geöffnet, um dann in das Gebäude einzusteigen. Daraus entwendeten sie die beiden Schlüssel der Taxis. Anschließend fuhren die Täter mit den beiden Fahrzeugen davon. Im Zuge der Fahndung konnten beide Fahrzeuge jedoch schnell wieder aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Caddy stand in der Nähe der Firma, während das zweite Taxi bei Stadtallendorf entdeckt wurde. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Einbruch in Mehrfamilienhaus

In der Albert-Schweizer-Straße waren zwischen Mittwoch, 21.30 Uhr, und Donnerstag, 00.10 Uhr, Einbrecher unterwegs. Die Unbekannten hatten das gekippte Fenster geöffnet und sich dann Zugang in die Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses verschafft. Mit einem Laptop flüchteten die Diebe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Handtasche vom Beifahrersitz weg

Im Schiffenberger Weg haben Unbekannte zwischen Mittwoch- und Donnerstagmorgen aus einem Mini eine Handtasche entwendet. Die Täter hatten eine Scheibe eingeschlagen und in den Fußraum gegriffen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Pohlheim: Sprinter entwendet

Im Riedenweg haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag einen Sprinter der Marke Mercedes-Benz im Wert von etwa 30.000 Euro entwendet. An dem silberfarbenen Kleinlaster befanden sich die Kennzeichen GI-S7500. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Buseck: Airbag, Lenkrad und Navi ausgebaut

Im Röderweg haben Unbekannte zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag aus einem 3er BMW ein fest eingebautes Navi, ein Lenkrad und einen Airbag entwendet. Die Unbekannten erbeuteten damit Sachen im Wert von etwa 6.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Buseck: Werkzeuge aus Auto entwendet

Einen Kleinlaster haben Unbekannte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen in der Straße Holzpfad in Alten-Buseck aufgebrochen. Die Täter hatten ein Schiebefenster gewaltsam geöffnet und aus dem Innenraum eine elektrische und eine motorbetriebene "Flex" mitgehen lassen. Der Wert der sachen liegt bei etwa 1.200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Staufenberg: Auffahrunfall auf der B3

Ein 48-jähriger VW-Fahrer und ein 34-jähriger Skoda-Fahrer befuhren hintereinander die B3 aus Gießen kommend in Fahrtrichtung Marburg. Der VW Fahrer musste bremsen und der nachfolgende Skodafahrer fuhr auf das Fahrzeug des 48- jährigen auf. Der Sachschaden beläuft sich auf circa. 4000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Klein Linden: Parkrempler in Klein-Linden

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Mittwochmittag, 18. Oktober, zwischen 12.45 und 15.50 Uhr im Heerweg beim Ausparken einen abgestellten schwarzen BMW. Der Sachschaden auf der Fahrerseite der 25-jährigen Geschädigten beläuft sich auf 2000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Großen-Linden: Unfallflucht in Linden

Am Dienstag, 17. Oktober, ereignete sich zwischen 10.30 und 17.00 Uhr auf einem Drogerieparkplatz im Max-Eyth-Weg in Linden eine Verkehrsunfallflucht. Ein Fahrzeug beschädigte einen auf dem Parkplatz abgestellten weißen Opel Adam. Der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeuges hinterließ zwar eine Nachricht am Fahrzeug des 35-jährigen Geschädigten, jedoch konnte dieser aufgrund des fehlerhaften Hinweiszettels keine Kontaktaufnehme zwecks Schadensregulierung aufnehmen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Lich: Unfall mit Sachschaden

Eine 33-jährige Anwohnerin der Erich-Kästner-Straße fuhr am Dienstag, 17 Oktober um 15:30 rückwärts mit ihrem Ford Mondeo aus ihrer Hofausfahrt raus und touchierte einen dort stehenden braunen Toyota. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Heuchelheim : Zusammenstoß beim Wendemanöver / Abfahrt B429 B 429/

Ein niederländischer Reisebusfahrer und eine 52-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhren die Abbiegespur der Abfahrt vom Lahnfelddreieck kommend in Fahrtrichtung Wettenberg. Der 58-jährige Niederländer stieß beim Wenden mit der nachfolgenden nach links abbiegenden Mitsubishi-Fahrerin zusammen. Hierbei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Biebertal: Außenspiegel durch entgegenkommendes Fahrzeug beschädigt

Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte am Mittwoch, 18. Oktober in den frühen Morgenstunden (5.15 Uhr) auf der L3286 von Rodheim-Bieber kommend in Fahrtrichtung Heuchelheim im Bereich einer Kurve einen entgegenkommenden Ford-Galaxy. Der unbekannte Fahrzeugführte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. An dem Ford Galaxy entstand ein Schaden von 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: