Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 18.10.2017: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt - Mehrere Verletzte bei Arbeitsunfall - Taschendieb im Linienbus

Gießen (ots) - Pohlheim: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 59 - Jähriger Radfahrer wurde am Dienstagmorgen bei einem Unfall in der Dorf-Güller-Straße schwer verletzt. Der Lindener war mit dem Rad entlang der Dorf-Güller-Straße unterwegs und wollte am Ortsrand von Garbenteich nach links auf die Landesstraße 3131 abbiegen. Dabei missachtete er offenbar die Vorfahrt eines 24-Jährigen Autofahrers aus Pohlheim. Er war mit seinem PKW in Richtung Dorf-Güll unterwegs. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Der Schaden liegt insgesamt bei ca. 9.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: Mehrere Verletzte bei Austritt von Kohlenmonoxid

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Dienstagabend (gegen 22.30 Uhr) in einem Firmengelände in der Justus-Kilian-Straße in Lollar. Offenbar trat in einer Werkshalle der Firma eine größere Menge an Kohlenmonoxid aus. Der betroffene Werksteil musste evakuiert und vorübergehend stillgelegt werden. Dabei wurden acht Personen leicht verletzt. Sie wurden zur Beobachtung in umliegende Kliniken gebracht. Das Regierungspräsidium Gießen, Dezernat für Arbeitsschutz, wurde eingeschaltet. Die eingeleiteten Ermittlungen sollen ergeben, warum es zu dem Austritt des Gases kam. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Taschendieb gesucht

Eine Geldbörse wurde einem 35 - Jährigen am Sonntag, gegen 12.45 Uhr, in der Buslinie 1, die zwischen der Klinikstraße und Rödgen unterwegs war, entwendet. Der Geschädigte hatte sich an der Haltestelle Klinikstraße in die vorletzte Reihe gesetzt. Unmittelbar kamen noch drei Personen hinzu und setzten sich neben bzw. hinter den Gießener. Einer der Männer nahm dem 35-Jährigen dann das Handy und die Brille ab. Die beiden Sachen erhielt er aber wenig später wieder zurück. Unmittelbar danach stiegen die Männer wieder aus. Erst später bemerkte der Gießener den Verlust der Brieftasche. Bei dem Dieb dürfte es sich um eine Person handeln, die zwischen 30 und 35 Jahre alt sein soll. Der Unbekannte soll leichte "Schlitzaugen", dunkle Locken und einen Dreitagebart haben. Er soll gebrochen Deutsch und sehr wahrscheinlich arabisch gesprochen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Navi und Lenkrad ausgebaut

Aus einem BWM haben Unbekannte zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen ein fest eingebautes Navigationssystem und ein Lenkrad ausgebaut. Die Unbekannten hatten das Fahrzeug geöffnet und die Sachen, die einen Wert von ca. 5.000 Euro haben, mitgehen lassen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Ladendiebe geschnappt

Gleich vier Ladendiebe im Alter von 19 bis 26 Jahren wurden am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Marburger Straße in Gießen geschnappt. Die Personen hatten zuvor offenbar verschiedene Tabakwaren im Wert von 60 Euro entwendet. Durch einen Ladendetektiven und mehrere konnten die mutmaßlichen Diebe geschnappt bzw. ermittelt werden. Die vier albanischen Asylbewerber wurden der Polizei übergeben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Fenster aufgebrochen

Auf eine Münzsammlung und Schmuck hatten es Unbekannte am Dienstag, zwischen 17.45 und 20.10 Uhr, in der Christian-Rinck-Straße abgesehen. Die Einbrecher hatten ein Fenster aufgehebelt und mehrere Bereiche durchsucht. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Lollar: Solarmodul weg

Von einer Gartenlaube, die sich in der Marburger Straße in Lollar befindet, haben Unbekannte ein Solarmodul und eine Wasserpumpe entwendet. Die Unbekannten hatten zunächst versucht in das Häuschen einzubrechen. Als dies nicht gelang, kletterten die Täter auf das Dach und holten sich das dort angebrachte Solarlicht. Auch eine am Teich angebrachte Pumpe samt Solarzubehör wurde mitgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Buseck: Schmuck und Bargeld entwendet

Mit Schmuck und Bargeld verschwanden Einbrecher am Dienstag aus einem Wohnhaus in der Straße Am Rinnerborn in Alten-Buseck. Die Unbekannten hatten zunächst vergeblich an der Terrassentür des Einfamilienhauses gehebelt und danach ein Kellerfenster brachial aufgebrochen. Anschließend durchsuchten sie mehrere Zimmer. Der angerichtete Schaden liegt bei etwa 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Seat beschädigt und weggefahren

Ein silberner Seat Ibiza wurde am Dienstag, zwischen von 07.50 und 15.15 Uhr, in Gießen auf dem Uni-Parkplatz in der Karl-Glöckner-Straße, in Höhe der Hausnr. 21, durch ein anderes Fahrzeug an der rechten Seite beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 750 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Linden: Unfallflucht vor dem Einkaufszentrum

Offenbar beim Ein- oder Ausparken hat ein Fahrzeug am Dienstag, zwischen 10.30 und 17.00 Uhr, auf dem Einkaufszentrum-Parkplatz im Max-Eyth-Weg, einen weißen Opel Adam beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd unter der Ruf-Nr. 0641/7006-3555 entgegen.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: