Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Wohnungseinbrüche; Handy geraubt; Corsa verkratzt; Fahrraddiebstahl und wieder Unfallfluchten

Gießen (ots) - Grünberg - Wohnungseinbrüche

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus erbeuteten der oder die Täter Bargeld und Schmuck. Zusätzlich richteten sie durch den Einbruch einen Sachschaden von mindestens 300 Euro an. Die Tat war am Mittwoch, 11. Oktober, zwischen 18.30 und 21.30 Uhr in der Straße Am Pfalzrain. Ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus ereignete sich am gleichen Tag zwischen 19.15 und 21.45 Uhr in der Straße Auf dem Göbler. Auch hier waren die Täter auf Bargeld und Schmuck aus. Sie öffneten und durchwühlten diverse Möbel und Behältnisse und rafften ihre Beute im Wert von mehreren Hundert Euro zusammen. Sie entkamen unerkannt. Der zusätzliche Sachschaden durch den Einbruch beläuft sich in diesem Fall auf 500 Euro. Wer hat in Grünberg am Mittwochabend verdächtige Beobachtungen gemacht, z.B. fremde Personen in der Straße beobachtet oder augenfällig langsam fahrende oder mehrfach vorbeifahrende Autos bemerkt? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Gießen, Tel. 0641/7006-2555.

Gießen - Weitere Gartenhütten aufgebrochen

Wie bereits gestern (11. Oktober) berichtet, suchten Einbrecher die Gartenkolonie im Uferweg heim. Mittlerweile sind weitere aufgebrochene Gartenhütten bekannt geworden. Teilweise liegen die entstandenen Sachschäden bei mehreren Hundert Euro. Über eine etwaige Beute ist bislang nichts bekannt. Derzeit liegen unterschiedlich lange mögliche Tatzeiträume vor, so dass weder wiederkehrende noch einmalig auftretende Täter auszuschließen sind. Die bekannten Tatzeiträume liegen zwischen Samstag, 07. und Mittwoch, 11. Oktober. In einem Fall ließ sich die Tatzeit auf den Mittwoch, 11. Oktober zwischen 07 und 18.30 Uhr einschränken. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Polizei Gießen Nord, tel. 0641/7006-3755.

Gießen - Einbruch in der Löberstraße

In der Nacht zum Donnerstag, 12. Oktober, zwischen 18 und 06.30 Uhr, kam es in der Löberstraße zu Einbrüchen in zwei nebeneinanderstehende Häuser mit Wohnungen, Büros und anderen Geschäftsräumen. Nach dem jeweiligen Aufbruch der Eingangstür blieb es zwei Mal beim Versuch die Tür von Geschäftsraumen aufzubrechen. In einem dritten Versuch gelang der Einstieg in die in Hochparterre liegenden Geschäftsräume. Hier erbeutete man eine Geldkassette mit nur wenig Bargeld. Allein bei diesem Einbruch liegt der entstandene Sachschaden mit mindestens 1000 Euro vermutlich etwa 10 Mal höher als der Wert der Beute. Der bei den beiden Versuchen entstandene Schaden beläuft sich auf zusammen etwa 700 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.

Gießen - Handy geraubt

In der Nacht zum Donnerstag, den 12. Oktober, gegen 2:00 Uhr schlugen zwei junge Täter in der Goethestraße einen 21-jährigen Studenten und entwanden ihm dessen Smartphone. Die Täter flüchteten. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizei, Tel.: 0641/7006-2555.

Reiskirchen - Opel Corsa verkratzt

In der Siemensstraße verkratzte jemand die Fahrerseite eines grauen Opel Corsa. Der Pkw stand zur Tatzeit am Mittwoch, 11. Oktober, zwischen 06.45 und 17 Uhr in Höhe des Anwesens 8a. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555.

Gießen - Fahrraddiebstahl vor dem Kino

Der 23 Jahre alte Fahrer hatte sein Fahrrad am Montag, 02. Oktober, um 20.15 Uhr in der Bahnhofstraße vor dem Kinocenter abgestellt und mit einem Schloss an einen Zaun angebunden. Um 23 Uhr war das rot-weiße Rennrad des Herstellers Chesini Typ Arena im Wert von mindestens 400 Euro weg. Bis heute ist das Rad noch nicht wieder aufgetaucht. Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Unfallfluchten

Laubach - Blauen VW UP angefahren

Zur Kollision mit dem blauen VW UP kam es vermutlich bei einem Ein- oder Ausparkmanöver. Die Folge waren Kratzer und eine Delle in der hinteren Stoßstange. Der Schaden beträgt mindestens 500 Euro. Der Unfall war am Dienstag, 10. Oktober, zwischen 08 und 11 Uhr im Dörrenbergweg. Der Verursacher flüchtete. Hinweise bitte an die Polizei Grünberg, Tel. 06401/9143-0.

Heuchelheim - Unfallflucht auf dem Aldi-Parkplatz

Am Mittwoch, 11.Oktober, parkte ein weißer 3´er BMW zwischen 10 und 20.30 Uhr auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Straße Auf dem langen Furt. In dieser Zeit entstand an der Fahrerseite ein Schaden von mindestens 500 Euro. Der Verursacher hinterließ weder Zettel, noch rief er die Polizei oder kümmerte sich anderweitig um die Begleichung des Schadens. Wie genau der Schaden entstand steht nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555 zu melden.

Großen-Linden - Spiegelschaden am SX4

Beim Vorbeifahren hat der noch unbekannte Fahrer eines weißen Wohnmobils den Seitenabstand wohl unterschätzt und deshalb den linken Außenspiegel eines geparkten schwarzen Suzuki SX4 beschädigt. Das Wohnmobil bewegte sich über die Alte Heerstraße Richtung Moltkestraße. Der Unfall war am 11. Oktober, zwischen 16.30 und 17 Uhr. Da das Kennzeichen durch einen aufmerksamen Zeugen bekannt wurde, dürfte zumindest die Schadensregulierung sicher sein. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer dauern an. Polizei Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555.

Gießen - Unfallschaden nach Einkauf

Den Einkauf bei einem Großhandel in der Gottlieb-Daimler-Straße bezahlte eine BMW-Fahrerin teuer, nämlich mit einem Unfallschaden an ihrem schwarzen 1´er BMW. Die Heckklappe war eingedrückt, die Stoßstange aus einer Halterung herausgedrückt und eingebeult. Der Unfall passierte am Mittwoch, 11.Oktober,zwischen 15.45 und 16.35 Uhr auf dem Parkplatz des Real-Marktes. An dem BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555 entgegen.

Garbenteich - Unfall am Kreisverkehr-Cremefarbene Limousine gesucht

Am Montag, 09. Oktober, ereignete sich gegen 16 Uhr, am Kreisverkehr an den Landstraßen 3129/3131 ein Auffahrunfall zwischen einem blauen Polo und einer cremefarbenen Limousine. Am Polo entstand hinten an der Stoßstange ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro Der 18-jährige Fahrer aus Grünberger blieb unverletzt. Der Fahrer des cremefarbenen Autos fuhr nach dem Unfall weiter Richtung Lich. Die Polizei Gießen bittet um Hinweise auf einen vorne frisch unfallbeschädigte cremefarbene Limousine und etwaige noch unbekannte Zeugen, sich zu melden. Polizeistation Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555.

Gießen - Kollision beim Ausparken

Wieder ein typischer Unfall mit einer anschließenden Unfallflucht - Kollision beim Ein- oder Ausparken und dann weggefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Unfall passierte zwischen 20 Uhr am Montag, 09 und 11 Uhr am Mittwoch, 11. Oktober in der Landgrafenstraße. Der vorne links an der Stoßstange beschädigte graue VW Golf parkte in Höhe des Anwesens Nr. 7. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: