Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Mountainbike gestohlen; Gartenhütten aufgebrochen; Unfallfluchten - Zeugen gesucht

Gießen (ots) - Gießen - Mountainbike gestohlen Zwischen 19 Uhr am Sonntag und 18 Uhr am Montag, 09. Oktober stahl ein Dieb in der Neustadt höhe Haus Nr.28 ein neongrünes Mountainbike. Das Rad war an einem Fahrradständer angeschlossen. Vom Bike und Schloss fehlt bislang jede Spur! Polizei Gießen, Tel. 0641/7006-0.

Gießen - Gartenhütten aufgebrochen

Mindestens zwei Gartenhütten brach ein Einbrecher in der Gartenkolonie im Uferweg auf. In beiden Fällen knackte der Täter das Vorhängeschloss. Bislang steht nicht sicher fest, ob und was der Täter erbeutete. Die Tatzeit der Einbrüche liegt zwischen 12 Uhr am Dienstag und 11 Uhr am Mittwoch, 11. Oktober. Wer hat in dieser Zeit verdächte Personen in der Gartenanlage beobachtet? Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Unfallfluchten

Linden - Unfall beim Kreisverkehr

Am Dienstag, den 10.Oktober, gegen 19:45 Uhr, kam auf der Landstraße 3475 zwischen Kleinlinden und Großen-Linden, vor dem dortigen Kreisverkehr, ein schwarzer Audi 4 Avant von der Fahrbahn ab. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro. Der Audifahrer musste einem stark bremsenden vorausfahrenden Auto ausweichen. Dieser vorausfahrende PKW, ein silberner VW Golf mit Wetzlarer Kennzeichen (WZ) blieb unbeschädigt. Der Fahrer, der den Unfall möglicherweise nicht bemerkte oder der sich seiner Beteiligung an dem Unfall womöglich gar nicht bewusst war, fuhr weiter. Er und etwaige bislang unbekannte Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gießen Süd, Tel. 0641/7006-3555 zu melden.

Gießen - Aufmerksamer Zeuge

Dank eines aufmerksamen Zeugen steht jetzt ein 69-jähriger Mann unter dem Verdacht, der Fahrer des grauen B-Klasse-Daimlers gewesen zu sein, der am Mittwoch, 11. Oktober, gegen 10.45 Uhr, beim Ausparken einen grauen Skoda Yeti angefahren hat und dann weggefahren ist. Der Daimlerfahrer hatte rückwärts ausgeparkt und mit seinem Heck die Front des Yetis beschädigt. Der Schaden am Mercedes beträgt mindestens 800, der am Yeti mindestens 1000 Euro. Dank der Zeugenaussage steht zumindest das beteiligte Auto fest und der Besitzer des Skodas bleibt nicht auf den Kosten für den Schaden sitzen. Der Unfall war am Landgraf-Philipp-Platz auf dem Parkplatz gegenüber vom Regierungspräsidium.

Hungen - Flucht nach Parkplatzunfall

Der unfallbeschädigte weiße Audi SQ5 mit dem Gießener Kennzeichen stand zur Unfallzeit auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Schottener Straße. Der Audi stand entgegen der Fahrtrichtung. Vermutlich beim Ausparken von einem der gegenüberliegenden Parkplätze kam es zu einer leichten Kollision, durch die am Audi an der Tür hinten rechts, an der angrenzenden Stoßstange und am hinteren rechten Rad ein Schaden von insgesamt mindestens 3000 Euro entstand. Wer hat den Unfall, der sich am Dienstag, 10. Oktober, zwischen 19.15 und 20 Uhr ereignet hat, gesehen? Wer kann Hinweise geben zum verursachenden Fahrzeug und/oder dessen Fahrer/Fahrerin? Polizei Grünberg, Tel. 06401/9143-0.

Gießen - Unfall beim Ausparkten

Die Gesamtumstände deuten darauf hin, dass der unfallverursachende Wagen, ein schwarzer Suzuki Swift mit Gießener Kennzeichen, auf der Roonstraße aus einer Parklücke vor dem Haus Nr. 18 herausgefahren ist und nur wenige Meter weiter in einer Parklücke vor dem Haus Nr. 30 wieder eingeparkt hat. Beim Rausfahren aus der ersten Lücke kam es allerdings zu einer Kollision mit dem davor stehenden schwarzen Ford Fiesta. Der Schaden am Heck des Fords beträgt mindestens 600 Euro, der korrespondierende Schaden am Suzuki sogar 800 Euro. Hinweise auf den Fahrer erbittet die Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Klein-Linden - Beim Vorbeifahren touchiert

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich von Freitag auf Samstag, 07. Oktober, zwischen 16 und 13 Uhr in der Brüder-Grimm-Straße in Höhe des Anwesens Nr. 5 ereignet hat. Dort streifte ein noch unbekanntes Auto in dieser Zeit einen geparkten, lilafarbenen A-Klasse Daimler und verursachte auf dessen Fahrerseite einen Schaden von mindestens 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Gießen Süd, tel. 0641/7006-3555.

Lollar - Außenspiegel erwischt

Der beschädigte weiße VW Multivan parkte zur Unfallzeit am Dienstag, 10. Oktober, zwischen 09.50 und 10.35 Uhr auf dem Parkstreifen vor dem Anwesen Marburger Straße 43. Beim Vorbeifahren beschädigte ein noch unbekanntes Auto den linken Außenspiegel des VW. Der Verursacher fuhr davon. Hinweise bitte an die Polizei Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Fellingshausen - Grauer Ford S-Max angefahren

Fest steht, dass der Schaden durch einen Verkehrsunfall entstand, nicht fest steht der genaue Unfallhergang. Der betroffene graue Ford S-Max mit Gießener Kennzeichen parkte in der Helenenstraße vor dem Anwesen Nr. 14. Der Unfall muss am Freitag, 06. Oktober, zwischen 15 und 21.30 Uhr, passiert sein. Der Schaden am Ford ist hinten links. Die Stoßstange ist eingedrückt und ein Reflektor beschädigt. Der Schaden beträgt mindestens 850 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizei Grünberg, Tel. 06401/9143-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: